Steel Force

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steel Force
Steel Force
Daten
Standort Dorney Park & Wildwater Kingdom (Allentown, Pennsylvania, USA)
Typ Stahl – sitzend
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Morgan
Designer Steve Okamoto
Kosten 10 Mio. USD
Eröffnung 30. Mai 1997
Länge 1707 m
Höhe 61 m
Abfahrt 63 m
max. Geschwindigkeit 121 km/h
Fahrtzeit 3:00 min
Züge 3 Züge, 6 Wagen/Zug, 3 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Kapazität 1700 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente 2× 37 m lange Tunnel
Thematisierung

Steel Force in Dorney Park & Wildwater Kingdom (Allentown, Pennsylvania, USA) ist eine Stahlachterbahn des Herstellers Morgan, die am 30. Mai 1997 eröffnet wurde. Sie wurde von Steve Okamoto konstruiert.

Die Länge beträgt 1707 m und sie ist somit die längste Achterbahn an der Ostküste. Außerdem besitzt sie eine 62,5 m hohe Abfahrt mit einer Geschwindigkeit von 121 km/h, wodurch über 2,5 g entstehen. Zusätzlich besitzt Steel Force zwei Tunnel mit einer Länge von jeweils 37 m, sowie eine 510°-Helix. Nach der Blockbremse auf etwa Hälfte der Strecke folgen vier Hügel, die für Airtime auf dem Rückweg zur Station sorgen.

Zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung galt sie als die höchste, längste und schnellste Achterbahn an der Ostküste. Den Rekord für die längste Bahn hält sie noch immer.

Das Logo von Steel Force war ursprünglich für die Achterbahn Mantis in Cedar Point gedacht, die ein Jahr vorher eröffnete. Mantis sollte ursprünglich Banshee genannt werden, wurde dann aber in Mantis umgeändert. Dadurch, dass das Logo nach der Namensänderung nicht mehr passend war, übernahm Dorney Park das Logo für Steel Force.

Züge[Bearbeiten]

Steel Force besitzt drei Züge mit jeweils sechs Wagen. In jedem Wagen können sechs Personen (drei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen.

Weblinks[Bearbeiten]

40.578761111111-75.537977777778Koordinaten: 40° 34′ 43,5″ N, 75° 32′ 16,7″ W