Stefan Metz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DeutschlandDeutschland Stefan Metz Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 15. Oktober 1951
Geburtsort Kaufbeuren, Deutschland
Größe 176 cm
Gewicht 71 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Spielerkarriere
1970–1973 ESV Kaufbeuren
1973–1978 Berliner Schlittschuhclub

Stefan Metz (* 15. Oktober 1951 in Kaufbeuren) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Stefan Metz begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt beim ESV Kaufbeuren, für dessen Profimannschaft er von 1970 bis 1973 in der Eishockey-Bundesliga aktiv war. Anschließend spielte er fünf Jahre lang für dessen Ligarivalen Berliner Schlittschuhclub. Mit den Hauptstädtern gewann er in den Spielzeiten 1973/74 und 1975/76 jeweils den deutschen Meistertitel. Im Anschluss an die Saison 1977/78 beendete er bereits seine Karriere.

International[Bearbeiten]

Für Deutschland nahm Metz an den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck teil, bei denen er mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]