Stefan Pfannmöller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Pfannmöller (* 4. Dezember 1980 in Halle an der Saale) ist ein deutscher Kanute.

Pfannmöller fährt Kanuslalom in der Disziplin Einer-Canadier und wurde 2002 Weltcup-Gesamtsieger. Der Mannschafts-Junioren-Weltmeister von 1998 belegte bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney den fünften Platz. Als Weltmeisterschaftsdritter von 2003 gewann er bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen ebenfalls die Bronzemedaille.

Pfannmöller ist ledig und startet für den Böllberger Sportverein Halle.

Weblinks[Bearbeiten]