Stefan Read

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stefan Read Skispringen
Read Stefan
Nation KanadaKanada Kanada
Geburtstag 7. Mai 1987
Geburtsort EdmontonKanadaKanada Kanada
Größe 177 cm
Karriere
Verein Altius Nordic Ski Club
Pers. Bestweite 191,5 m (Planica 2007)
Status nicht aktiv
Karriereende 2010
Medaillenspiegel
KM-Medaillen 3 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Kanadische Meisterschaften
Gold 2008 Einzel
Gold 2009 Whistler Einzel
Gold 2010 Calgary Einzel
Platzierungen
 Gesamtweltcup 65. (2005/06)
 Vierschanzentournee 51. (2005/06)
 Nordic Tournament 53. (2006)
 Sommer-Grand-Prix 45. (2005)
 

Stefan Read (* 7. Mai 1987 in Edmonton, Alberta) ist ein ehemaliger kanadischer Skispringer.

Werdegang[Bearbeiten]

Read gewann am 2. März 2004 die North American Juniors. In der Saison 2005/2006 konnte er sich bei vielen Springen im Weltcup qualifizieren und schaffte es auch mehrmals in den zweiten Durchgang. Sein bestes Ergebnis war ein 23. Rang beim Springen am 28. Januar 2006 im polnischen Zakopane. Read nahm an der Winterolympiade in Turin 2006 teil und wurde 30. von der Großschanze. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver schied er bei der Qualifikation von der Normalschanze als 47. aus.[1] Von der Großschanze belegte er den 46. Platz und im Team-Wettbewerb erreichte er Platz 12. Nach den Winterspielen beendete er seine aktive Skisprungkarriere.

Sein Onkel Ken Read ist ein bekannter Abfahrtsläufer und sein Vater Ron Read ist Chef des kanadischen Skisprungverbands.

Erfolge[Bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

  • Sapporo 2007: 44. Einzel Großschanze, 12. Team Großschanze, 37. Einzel Normalschanze
  • Liberec 2009: 42. Einzel Normalschanze

Juniorenweltmeisterschaften[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2005/06 65 10
2006/07 74 10

Grand-Prix-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2005 45 21
2007 81 02

Continentalcup-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2001/02 148 52
2004/05 121 17
Sommer 2006 004 76
2006/07 093 26
2007/08 088 43
Sommer 2010 057 32
2009/10 101 24

FIS-Cup-Platzierungen[Bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2006/07 064 45
2007/08 104 58

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Resultat: Skispringen Olympische Spiele Vancouver (CAN) HS106 Herren. www.sports-reference.com. Abgerufen am 10. März 2013.