Stefan Struve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefan Struve (* 18. Februar 1988 in Beverwijk) ist ein niederländischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer, der in der Schwergewichtsklasse der Ultimate Fighting Championship antritt. Sein Ringname Skyscraper (Wolkenkratzer) bezieht sich auf seine Größe von 211 cm, womit er der größte Kämpfer der UFC ist. Er trainiert unter dem ehemaligen Kickboxer und MMA-Kämpfer Bob Schrijber. Struves Wettkampfkarriere umfasst 25 Kämpfe, wovon er 21 gewonnen und vier verloren hat (Stand März 2011).[1][2][3]

Karriere[Bearbeiten]

Im Alter von 14 Jahren begann Struve mit dem Kampfsport. Sein siegreiches MMA-Debüt hatte er mit 17 am 19. März 2005.[2][3] Darauf folgten weitere Kämpfe bei Veranstaltungen rund um die Welt, so zum Beispiel bei World Extreme Fighting, Cage Gladiators, Beast of the East und M-1 Global. Bis im November 2008 erzielte er so 16 Siege und zwei Niederlagen sowie den Titel des Cage Gladiators World Heavyweight Champion. Er besiegte unter anderem Colin Robinson und Mario Neto.[2][1]

Im Dezember 2008 unterschrieb Struve einen Vertrag mit der UFC.[4] Sein erster Kampf fand gegen Junior dos Santos am 21. Februar 2009 an der UFC 95 statt. Er verlor durch technischen KO (TKO) in der ersten Runde. Doch bei seinen nächsten Kämpfen, am 13. Juni an der UFC 99 gegen Denis Stojnic und am 24 Oktober an der UFC 104 gegen Chase Gormley, konnte er seinen Gegner jeweils zur Aufgabe zwingen. Für den Sieg gegen Gormley erhielt er einen Bonuspreis für die Submission of the Night.[5] Bei der UFC 107 am 12. Dezember erzielte er einen Sieg nach Punkten gegen Paul Buentello.

In seinem nächsten Kampf bei der UFC Fight Night: Florian vs. Gomi am 31. März 2010 musste Stefan Struve gegen Roy Nelson antreten, der zuvor Sieger der zehnten Staffel von The Ultimate Fighter geworden war. Nelson schlug ihn nach 39 Sekunden KO. Struve berichtete später, er habe am Tag des Kampfes eine Lebensmittelvergiftung erlitten.[3][1] Am 7. August besiegte Struve an der UFC 117 den UFC-Neuling Christian Morecraft durch KO und erhielt einen Bonus für den Knockout of the Night.[6] Bei der UFC 124 am 11. Dezember 2010 bezwang er Sean McCorkle durch TKO in der ersten Runde.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Sherdog Fightfinder - Stefan "Skyscraper" Struve Abgerufen am 26. März 2011.
  2. a b c UFC-Page für Stefan Struve Abgerufen am 26. März 2011.
  3. a b c UFC bleacherreport.com - 124: Stefan Struve Says He Had Food Poisoning Before Fighting Roy Nelson Abgerufen am 26. März 2011.
  4. mmafighting.com - UFC signs heavyweight Stefan Struve to a 4-fight deal Abgerufen am 26. März 2011.
  5. mmajunkie.com - UFC 104 fighter bonuses: Struve, Barry and Hardonk earn $60k awards; Johnson snubbedVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter Abgerufen am 26. März 2011.
  6. mmajunkie.com - UFC 117 bonuses: Struve, Silva, Sonnen and Hughes earn $60,000 fighter awardsVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter Abgerufen am 26. März 2011.