Steffi Neu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steffi Neu (* 3. Januar 1971 in Kleve) ist eine deutsche Radio-Moderatorin.

Leben[Bearbeiten]

Von 1990 bis 1994 studierte sie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Politik, Psychologie und Staatsrecht. Seit ihrem 16. Lebensjahr interessierte sie sich für den Journalismus und trug dem durch zahlreiche Praktika und Nebentätigkeiten neben Schule und Studium Rechnung. 1996 wurde sie Redakteurin bei dem WDR-Programm Eins Live. Im Jahr 2000 wechselte sie zu WDR 2, wo sie regelmäßig die Sendungen Westzeit und WDR 2 am Samstag moderiert.

Im Jahr 2008 war sie auch im WDR Fernsehen zu sehen. Dort präsentierte sie im Wechsel mit Lars Tottmann die Reportagesendung A40.

Steffi Neu ist verheiratet und hat zwei Kinder. Die Familie lebt auf einem Bauernhof am Niederrhein.

Weblinks[Bearbeiten]