Stephan Flauder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephan Flauder

Stephan Flauder (2008)

Spielerinformationen
Geburtstag 30. Mai 1986
Geburtsort Frankfurt (Oder)DDR
Größe 197 cm
Position Tor
Vereine in der Jugend
1993–2005[1] Frankfurter FC Viktoria
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2013
2008–2013
2013–
FC Erzgebirge Aue II
FC Erzgebirge Aue
Berliner FC Dynamo
64 (0)
14 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Stephan Flauder (* 30. Mai 1986 in Frankfurt (Oder)) ist ein deutscher Fußballtorhüter, der beim BFC Dynamo spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Seit 2005 beim FC Erzgebirge Aue kam er sowohl in der U-19 des Vereins als auch in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. In der Rückrunde 2007/08 absolvierte er gegen den TSV 1860 München sein erstes Spiel in der 2. Bundesliga. Zur Saison 2008/09 war er mit Martin Männel einer der beiden Torhüter des Clubs und absolvierte neun Drittligaspiele. In den folgenden beiden Jahren war er Männels Vertreter und ersetzte ihn jeweils in einer Saisonpartie. In der Spielzeit 2011/12 kam er als Nummer zwei im Tor zu keinem Bundesligaeinsatz. 2012/13 machte Flauder zwei Spiele und schaffte mit Erzgebirge Aue am letzten Spieltag den Klassenerhalt.

Er wechselte zur Saison 2013/14 zum BFC Dynamo. In der ersten Saison mit den Weinroten konnte Flauder bereits am 22. Spieltag nach 20 Siegen und nur zwei Unentschieden den Aufstieg in die Regionalliga feiern. Dabei war Flauder seit November 2013 in über 1.000 Spielminuten ohne Gegentor geblieben.[2] Mit dem im April 2014 gesicherten Aufstieg in die Regionalliga verlängerte Flauder seinen Vertrag beim BFC.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2010 mit Erzgebirge Aue

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kicker Sonderheft 2010/11 Bundesliga; S. 189
  2. [1], Der starke Rückhalt - 1.000 Minuten ohne Gegentor, Offizielle Seite des BFC Dynamo, abgerufen am 18. April 2014.