Stephan Groth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephan Groth

Stephan Leonard Groth (* 10. August 1971 in Odense, Dänemark) ist der Kopf der Band Apoptygma Berzerk.

Er hat mit Thomas, Andreas und Jonas drei Brüder, die ebenfalls Musiker sind. Seine Familie zog im Jahr 1986 nach Sarpsborg, der Geburtsstadt seines Vaters Jan (* 25. Februar 1946). Sein Vater ist Musiker der Jazz-Band Aunt Mary, Mutter Lise war DJ.

1989 gründete er zusammen mit Jon Erik Martinsen das Elektro-Projekt Apoptygma Berzerk (APB). Martinsen verließ im nächsten Jahr die Band wieder und ist seit 1997 im Synth-Pop-Act „Sweep“. Stephan Groth machte alleine weiter. Des Weiteren gründete Groth mehrere Nebenprojekte, wie „Germ“, zusammen mit dem ehemaligen APB-Gitarristen Anders Odden, „H2O“ mit APB-Keyboarder Geir Bratland, „TB-Moonchild“, „Total Transformation“, „Acid Queen“ und „Fairlight Children“. Von letzteren drei Projekten sind Alben entstanden.

Stephan Groth hat eine Tochter (* 1996) und lebt in Fredrikstad.

Weblinks[Bearbeiten]