Stephens Island (Torres Strait)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephens Island
(Ugar)
Landsat-Bild der Insel mit dem wesentlich größeren umgebenden Korallenriff
Landsat-Bild der Insel mit dem wesentlich größeren umgebenden Korallenriff
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Torres-Strait-Inseln
Geographische Lage 9° 30′ 27″ S, 143° 32′ 41″ O-9.5075143.5447222222215Koordinaten: 9° 30′ 27″ S, 143° 32′ 41″ O
Stephens Island(Ugar) (Queensland)
Stephens Island(Ugar)
Länge 900 m
Breite 700 m
Fläche 37 ha
Höchste Erhebung 15 m
Einwohner 76 (2006)
205 Einw./km²
Lage der Torres-Strait-Inseln:Stephens Island (Ugar) Bildmitte, oben.
Lage der Torres-Strait-Inseln:
Stephens Island (Ugar) Bildmitte, oben.

Stephens Island, von den Einheimischen Ugar genannt, ist eine kleine Insel im Nordosten der Torres-Strait-Inseln. Sie liegt etwa 185 km nordöstlich von Thursday Island, der "Hauptinsel" in der Torres Strait.

Das fast kreisrunde, flach bewachsene Eiland ist vulkanischen Ursprungs. Die höchste Erhebung der 37 Hektar messenden Insel liegt bei lediglich 15 Metern über Meeresniveau. Stephens Island wird von einem über 11 Kilometer langen (West nach Ost) und bis zu 2,9 Kilometer breiten und über 28 km² großen, flachen Korallenriff umschlossen, was den Zugang auf dem Wasserweg erschwert. Auf der gleichen Riffplatform liegt rund 1400 Meter westsüdwestlich von Stephens Island eine kleine vegetationslose Insel, mit einer geschätzten Fläche von weniger als 1000 Quadratmetern.

An der Nordostküste findet sich eine kleine Bootsanlegestelle, im Zentrum der Insel ein Helikopterlandeplatz. Stephens Island hat eine abnehmende Bevölkerung. Zur Volkszählung 2001 lebten hier noch 100 Menschen, fünf Jahre später nur noch 76.

Verwaltungstechnisch gehört Stephens Island zu den Eastern Islands, der östlichsten Inselregion im Verwaltungsbezirk Torres Shire von Queensland (Australien). Zur Region zählen auch das rund 70 km südöstlich gelegene Murray Island und das 25 km östlich gelegene Darnley Island. Stephens Island ist ebenso wie das benachbarte Darnley Island sowie die östlich und nördlich davon gelegenen unbewohnten Inseln im Besitz des Stammes der Meuran, eines der Stämme von Murray Island.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]