Steppen-Wolfsmilch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steppen-Wolfsmilch
Euphorbia seguieriana 1.jpg

Steppen-Wolfsmilch (Euphorbia seguieriana)

Systematik
Rosiden
Eurosiden I
Ordnung: Malpighienartige (Malpighiales)
Familie: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
Gattung: Wolfsmilch (Euphorbia)
Art: Steppen-Wolfsmilch
Wissenschaftlicher Name
Euphorbia seguieriana
Neck.

Die Steppen-Wolfsmilch (Euphorbia seguieriana) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Wolfsmilch (Euphorbia) in der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Das Artepitheton ehrt den französischen Archäologen und Botaniker Jean François Séguier (1703–1784).

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Steppen-Wolfsmilch ist eine ausdauernde Pflanze, die eine Wuchshöhe von 15 bis 40 cm erreicht. Die vegetativen Pflanzenteile sind blaugrün gefärbt. Die Laubblätter sind lederig und wirken sukkulent. Die mittleren Blätter sind lineal-lanzettlich, 10 bis 20 mm lang und 2 bis 4 mm breit und enden in einer Stachelspitze.

Die Blütenstände bestehen aus mehr als acht Strahlen, die wiederum ein- oder zweimal (selten auch bis fünfmal) dichotom gegabelt sind.

Die Kapselfrüchte sind 2 bis 3 mm lang, fein punktiert und kahl.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Steppen-Wolfsmilch kommt in Europa und Westasien vor. Sie wächst auf kontinentalen Trockenrasen und bevorzugt trockenwarmen, basenreichen, nährstoffarmen Löß- und Lehmboden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Otto Schmeil, Jost Fitschen, Siegmund Seybold: Flora von Deutschland und angrenzender Länder. 93. Auflage, Quelle & Meyer Verlag GmbH & Co., Wiebelsheim 2003, ISBN 3-494-01413-2.
  • Hans-Joachim Zündorf, Karl-Friedrich Günther, Heiko Korsch und Werner Westhus (Hrsg.): Flora von Thüringen. Weissdorn-Verlag, Jena 2006, ISBN 3-936055-09-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Steppen-Wolfsmilch – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien