Steve Atwater

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephen Dennis Atwater
Position(en):
Safety
Trikotnummer(n):
27
geboren am 28. Oktober 1966 in Chicago, Illinois
Karriereinformationen
Aktiv: 19891999
NFL Draft: 1989 / Runde: 1 / Pick: 20
College: University of Arkansas
Teams
Karrierestatistiken
Interceptions     24
dadurch gewonnene Yards     408
Touchdowns     1
Stats bei NFL.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

Stephen Dennis Atwater (* 28. Oktober 1966 in Chicago, Illinois), ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Safeties. Er spielte von 1989 bis 1999 für die Denver Broncos und die New York Jets in der National Football League (NFL). Im Laufe seiner Karriere gewann er mit den Broncos zwei Mal den Super Bowl und wurde acht Mal in den Pro Bowl gewählt.

College Zeit[Bearbeiten]

Nach einer erfolgreichen High School Zeit als Quarterback, ging Atwater auf die University of Arkansas. Hier wurde er von der Quarterback- auf die Safety-Position umgeschult. Insgesamt konnte er in Arkansas 14 Interceptions fangen und wurde dafür drei Mal zu einem der besten Spieler der All Southwest Conference sowie zwei Mal zum All-American gewählt.

Profizeit[Bearbeiten]

1989 wurde Atwater in der NFL Draft als zwanzigster Spieler in der ersten Runde von den Denver Broncos ausgewählt. Nach einer guten Saisonleistung wurde er bei der Wahl zum besten defensiven Nachwuchsspieler (Rookie of the Year) Zweiter. In den folgenden Jahren war er Kapitän der Verteidigung der Broncos. Nachdem die Broncos ihn nach dem zweiten Super Bowl Erfolg aus Salary-Cap-Gründen 1998 entließen, spielte er noch ein Jahr für die New York Jets, wo er nach einer Saison verletzungsbedingt seine Karriere beendete.

Atwater war vor allem für seine Stärke in der Laufverteidigung bekannt. Er wurde acht Mal in den Pro Bowl und drei Mal in das All Pro Team gewählt. Insgesamt erzielte er über 1000 Tackles, konnte 24 Pässe abfangen und zwölf Fumbles erzwingen. Er nahm drei Mal am Super Bowl teil und konnte zweimal als Sieger vom Platz gehen. Er ist Mitglied im Denver Broncos Ring of Fame. Nach seinem Karriereende wurde er in das National Football League 1990s All-Decade Team gewählt.

Nach der Profikarriere[Bearbeiten]

Atwater arbeitet heute für eine private Kapitalanlagegesellschaft in Atlanta. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

Statistiken von Steve Atwater

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] ESPN.com Zugriff am 7. April 2010