Steve Finnan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steve Finnan
Steve Finnan im Dress des FC Liverpool
Spielerinformationen
Voller Name Stephen John Finnan
Geburtstag 24. April 1976
Geburtsort LimerickIrland
Größe 183 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
1990–1993 FC Wimbledon
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1993–1995
1995–1996
1996–1998
1998–2003
2003–2008
2008–2009
2009–2010
Welling United
Birmingham City
Notts County
FC Fulham
FC Liverpool
Espanyol Barcelona
FC Portsmouth
41 (1)
15 (1)
97 (7)
172 (7)
132 (1)
4 (0)
21 (0)
Nationalmannschaft2
2000–2013 Irland 52 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. September 2010
2 Stand: 3. September 2010

Stephen „Steve“ John Finnan (* 24. April 1976 in Limerick, Irland) ist ein irischer ehemaliger Fußballspieler, der zuletzt beim FC Portsmouth in der englischen Premier League unter Vertrag stand. Aktuell ist er vereinslos.

Karriere[Bearbeiten]

Steve Finnan, 2010

Steve Finnan begann seine Karriere bei Welling United. Über Birmingham City und Notts County führte sein Weg zum FC Fulham, mit dem er 2001 in die Premier League aufstieg. Nach zwei erfolgreichen Jahren, gekrönt durch den Gewinn des UEFA Intertoto Cup 2003, wechselte er für eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro zum englischen Rekordmeister nach Liverpool.

In seiner ersten Saison wurde er durch zahlreiche Verletzungen gestoppt. In seinem zweiten Jahr gelang ihm allerdings sein bisher größten Triumph. Das Endspiel im Carling Cup ging zwar gegen Chelsea verloren, aber im Finale der Champions League gelang der Sieg, auch wenn Finnan aufgrund einer Verletzung in der Halbzeit ausgewechselt werden musste. Im gleichen Jahr folgte auch noch der Titel im europäischen Supercup. 2006 wurde er FA Cup-Sieger.

Am 1. September 2008 unterschrieb Finnan einen 2-Jahresvertrag beim spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona.[1] [2] Nachdem er in einem ersten Jahr auf nur vier Einsätze für Espanyol kam, löste man den Vertrag am Ende der Saison im beiderseitigen Einverständnis auf und Finnan schloss sich für ein Jahr dem FC Portsmouth an.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Finnan hatte schon einige Erfahrung im irischen U21-Team gesammelt, ehe er 2000 sein A-Länderspieldebüt gegen Griechenland feiern durfte. Bei der Weltmeisterschaft 2002 war er Stammspieler in der irischen Nationalmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 2003 UEFA Intertoto Cup, FC Fulham
  • 2005 Champions League, FC Liverpool
  • 2005 Europäischer Supercup, FC Liverpool
  • 2006 FA Cup, FC Liverpool

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Reds confirm Finnan departure (liverpoolfc.tv)
  2. „Steve Finnan, new perico defender!“ (rcdespanyol.com)
  3. goal.com: Steve Finnan Agrees One-Year Deal With Portsmouth - Report, 28. Juli 2009