Steve Holmes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steve Holmes (2005)

Steve Holmes (* 23. März 1961 in Sibiu, Rumänien), ist ein Pornodarsteller siebenbürgisch-sächsischer Herkunft. Seinen Künstlernamen wählte er in Anlehnung an John Holmes, den bekanntesten Pornostar der 1970er Jahre.

Holmes wirkte erst Ende der 1990er Jahre in seinem ersten Pornofilm mit. Binnen kurzer Zeit stieg er zu einem der am häufigsten gebuchten Darsteller des deutschen Pornogewerbes auf. Seit 2002 lebt und arbeitet er jedoch hauptsächlich in Budapest und Los Angeles. Zwischen 1996 und 2014 wirkte er in über 1.290 Filmen mit.

Für seine Rolle in Private Black Label: Eternal Love wurde Holmes 2001 beim Festival Internacional de Cine Erotico in Barcelona mit dem Preis als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Bei der Verleihung der AVN Awards in Las Vegas erhielt er 2005 und 2006 den Preis als bester männlicher Darsteller aus dem Ausland. Hinzu kommen zahlreiche Auszeichnungen in Berlin, Brüssel und Belgrad.

Seit 2003 ist Holmes zudem als Regisseur von Pornofilmen tätig.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2003 XRCO Award Unsung Swordsman
  • 2003 XRCO Award 3-Way
  • 2005 AVN Award Male Foreign Performer of the Year[1]
  • 2006 AVN Award Male Foreign Performer of the Year[2]
  • 2007 AVN Award Best Sex Scene in a Foreign-Shot Production für Outnumbered 4 (mit Isabel Ice, Dora Venter, Kathy Blanche (Cathy), Karina Play, Katrin (Nicol), Puma Black, Sandra Romain, Erik Everhard und Robert Rosenberg)[3]
  • 2011 AVN Award Best Sex Scene in a Foreign-Shot Production für Tori Black Nymphomaniac (mit Tori Black und Jazz Duro)[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AVN Awards: 2005 winners
  2. AVN Awards: 2006 winners
  3. AVN Awards: 2007 Winners. Abgerufen am 16. Dezember 2012.
  4. AVN Announces the Winners of the 2011 AVN Awards. Abgerufen am 16. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Steve Holmes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien