Steve Hudson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steve Hudson (* 6. August 1969 in London) ist ein britischer Schauspieler und Regisseur.

Steve Hudson wirkte bereits in einigen Filmen und Serien mit. Einem größeren Publikum wurde er durch die Rolle des Philipp Brandner in der ARD-Soap Verbotene Liebe bekannt, die er eineinhalb Jahre lang spielte.

Er ist auch als Regisseur tätig. Sein Kurzfilm Goodbye gewann den Prix UIP bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2004 und einige weitere Auszeichnungen. 2006 realisierte er den Kinofilm True North.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Schauspiel[Bearbeiten]

Regie[Bearbeiten]

  • 2004: Goodbye
  • 2006: True North
  • 2007: Cranford

Weblinks[Bearbeiten]