Steve LaTourette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steve LaTourette (2011)

Steven C. „Steve" LaTourette (* 22. Juli 1954 in Cleveland, Ohio) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Von 1995 bis 2013 war er Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für den 14. Kongressdistrikt des Bundesstaates Ohio.

Biografie[Bearbeiten]

1972 erhielt LaTourette seinen High-School-Abschluss an der Cleveland Heights High School in Cleveland. Er studierte Recht an der University of Michigan und der Cleveland State University. Vor seiner Wahl ins US-Repräsentantenhaus war er ab 1989 als Chefankläger des Lake County tätig. Er war maßgeblich an der Ergreifung von Jeffrey Lundgren beteiligt.

Von 1995 bis 2003 saß er als Vertreter des 19. Kongressdistrikts im House. Dieser Distrikt wurde zur Kongresswahl 2002 aufgelöst und mit dem 14. Distrikt vereint. Seither vertritt LaTourette den 14. Distrikt als Nachfolger von Thomas C. Sawyer. Seinen Sitz konnte er bei den acht darauf folgenden Wahlen verteidigen[1]. Im House ist er Mitglied im Committee on Appropriations.

LaTourette ist zum zweiten Mal verheiratet. 2003 ließ er sich von seiner ersten Frau scheiden. Er heiratete 2004 seine Büroleiterin Jennifer Laptook. Er ist Methodist und lebt im Geauga County.

Am 31. Juli 2012 gab LaTourette bekannt, dass er im November desselben Jahres nicht für eine Wiederwahl kandidieren werde. Er begründete dies mit der „giftigen“ Atmosphäre im Kongress sowie mit der ideologischen Verbohrtheit der radikalen Flügel der beiden großen Parteien. Da die Primary für die Wahl bereits stattgefunden hat, oblag es einem Ausschuss der republikanischen Bezirksvorsitzenden, einen neuen Kandidaten aufzustellen. Zum Bewerberkreis zählte Matt Dolan, ehemaliger Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Ohio. Demokratischer Kandidat war Dale Blanchard, ein Buchhalter. Nach LaTourettes Rücktritt erwog die Parteiführung, Blanchard ebenfalls einen Verzicht nahezulegen, um einen eventuell aussichtsreicheren Anwärter aufstellen zu können.[2] Kandidat der Republikaner war schließlich David Joyce, der sich in der Hauptwahl im November 2012 durchsetzen konnte und LaTourettes Nachfolge angetreten hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse der letzten Wahlen auf rollcall.com (Englisch)
  2. wkyc.com: Rep. Steve LaTourette not seeking re-election (31. Juli 2012)

Weblinks[Bearbeiten]

  • Steve LaTourette im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)