Steven Palazzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steven Palazzo (2012)

Steven McCarthy Palazzo (* 21. Februar 1970 in Gulfport, Mississippi) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 2011 vertritt er den Bundesstaat Mississippi im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten]

Steven Palazzo besuchte die Saint Johns High School in Gulfport und studierte danach bis 1996 an der University of Southern Mississippi in Hattiesburg. Zwischen 1988 und 1996 gehörte er der Reserve des United States Marine Corps an. Dabei war er im Zweiten Golfkrieg eingesetzt. Seit 2007 ist er Mitglied der Nationalgarde seines Staates. Ansonsten arbeitete er als vereidigter Buchhalter. Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Zwischen 2007 und 2010 saß er als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Mississippi. Dort war er Mitglied mehrerer Ausschüsse, darunter der Bankenausschuss und dem Arbeitsausschuss.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2010 wurde Palazzo im vierten Wahlbezirk von Mississippi in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2011 die Nachfolge des ihm zuvor unterlegenen Demokraten Gene Taylor antrat. Dort ist er Mitglied im Streitkräfteausschuss und im Ausschuss für Wissenschaft, Raumfahrt und Technologie sowie in fünf Unterausschüssen.

Bei den Kongresswahlen 2012 setzte Palazzo sich mit 64:29 Prozent der Stimmen gegen den Demokraten Matthew Moore durch.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CNN Election Center: U.S. House: Mississippi District 4

Weblinks[Bearbeiten]