Stevenia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stevenia
Stevenia alyssoides

Stevenia alyssoides

Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Kreuzblütlerartige (Brassicales)
Familie: Kreuzblütler (Brassicaceae)
Tribus: Arabideae
Gattung: Stevenia
Wissenschaftlicher Name
Stevenia
Adams ex Fisch.

Die Stevenia sind eine Pflanzengattung in der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae). Zur Gattung gehören vier Arten, die in China, der Mongolei und Russland heimisch sind.

Die Gattung wurde nach Christian von Steven benannt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Bei Stevenia-Arten handelt es sich um ein-, zwei- oder mehrjährige krautige Pflanzen mit aufrechtem, häufig auf halber Höhe der Stängel sich verzweigendem Wuchs. Die Pflanzen sind mir Sternhaaren bedeckt. Die einfachen Laubblätter sind länglich-rund.

Die Blüten stehen in traubigen Blütenständen zusammen ohne Hochblätter. Die vierzähligen Blüten sind zwittrig mit doppelten Perianth. Die vier Kelchblätter sind abgerundet länglich. Die vier Kronblätter sind weiß, rosa, violett oder gelblich. Die sechs Staubblätter tragen eiförmig bis abgerundet längliche Staubbeutel. Die Fruchtknoten enthalten (selten zwei bis) meist vier bis vierzig Samenanlagen.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Es gibt nur vier Stevenia-Arten:

Quellen[Bearbeiten]

  • Tai-yien Cheo, Lianli Lu, Guang Yang, Ihsan Al-Shehbaz & Vladimir Dorofeev: Brassicaceae in der Flora of China, Volume 8, S. 126: Stevenia - Online. (engl.)

Weiterführende Literatur[Bearbeiten]

  • Rudolf V. Kamelin: Notes on Cruciferae of Siberia and Mongolia. Genus Stevenia, in: Bot. Zhurn., 80(3): 73 (1995)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stevenia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien