Stewart SF3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stewart SF3

Der Stewart SF3, welcher in der Saison 1999 eingesetzt wurde, war der dritte und letzte Formel-1-Rennwagen von Stewart Grand Prix.

Das Auto wurde von Rubens Barrichello, der in seinem dritten Jahr bei Stewart fuhr und Johnny Herbert, der von Sauber kam, gefahren. Mit diesem Auto gewann Johnny Herbert das einzige Rennen für das Team.

Das Auto wurde von Gary Anderson designt, von einem Cosworth CR-1 3.0 V10 angetrieben und mit Texaco betankt. Die Reifen wurden von Bridgestone bezogen.

Resultate[Bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 Punkte Rang
Formel-1-Saison 1999 Flag of Australia.svg Flag of Brazil.svg Flag of San Marino.svg Flag of Monaco.svg Flag of Spain.svg Flag of Canada.svg Flag of France.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Austria.svg Flag of Germany.svg Flag of Hungary.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of Europe.svg Flag of Malaysia.svg Flag of Japan.svg 36 4.
BrasilienBrasilien R. Barrichello 16 5 DNF 3 9 DSQ DNF 3 8 DNF DNF 5 10 4 3 5 8
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Herbert 17 DNS DNF 10 DNF DNF 5 DNF 12 14 11 11 DNF DNF 1 4 7