Stina Wirsén

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der schwedische Premierminister Göran Persson, 1999 für Dagens Nyheter

Stina Wirsén (* 1968 in Stockholm) ist eine schwedische Zeichnerin und Illustratorin.

Sie erhielt ihre Ausbildung an der Kunsthochschule Konstfack in Stockholm, Abgangsklasse 1992. Seit 1997 ist sie Chefillustratorin bei der schwedischen Tageszeitung Dagens Nyheter. Für die Leser der Dagens Nyheter wurde sie bekannt durch ihre zahlreichen Modeillustrationen, aber auch durch Karikaturen und Reiseberichte. Stina Wirsén machte auch durch ihre Kinderbuchillustrationen auf sich aufmerksam.

Ihr Stil ist minimal, aber sehr treffend. Mit wenigen Pinsel- oder Stiftstrichen gelingt es ihr, das Wesentliche zu einzufangen. In einem Radiointerview antwortete sie auf die Frage, wie schnell sie denn eine Zeichnung produziere: „Es geht sehr schnell, aber viele Zeichnungen landen auch im Papierkorb.“

Heute gehört Stina Wirsén zu den populärsten Zeichnern in Schweden mit Aufträgen für Ikea, Telia und viele in- und ausländische Zeitschriften und Magazine. Im Laufe der Jahre hat sie viele prestigevolle Auszeichnungen und Preise erhalten, u. a.:

  • Gold- und Silbermedaillen der The Society of Newspaper Design, 1997–2001
  • Auszeichnung der Society of Scandinavian Illustrators
  • Elsa Beskow-Plakette für beste Kinderbuchillustration, 2000

Werke[Bearbeiten]

  • Jag har fått en klocka! 1991
  • Sakboken 1995
  • Djurboken 1995
  • Liten och stor 1995
  • Rut och Knut ställer ut 1999 (zusammen mit Carin Wirsén)
  • Rita och måla med Rut och Knut 2003
  • Vems byxor? 2005
  • Vem är arg? 2005
  • Vem Bestämmer? 2006