Stinkwein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stinkwein
Starr 001101-0044 Paederia foetida.jpg

Stinkwein (Paederia foetida)

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Rötegewächse (Rubiaceae)
Gattung: Paederia
Art: Stinkwein
Wissenschaftlicher Name
Paederia foetida
L.

Der Stinkwein (Paederia foetida) ist eine Pflanzenart in der Familie der Rötegewächse (Rubiaceae). Sie ist eine laubabwerfende, mehrjährige Schlingpflanze, die bis zu 9 m hoch wird. Die ovalen bis lanzettlichen, glänzend tiefgrünen Blätter sind bis zu 21 cm lang und 7 cm breit und verströmen bei Berührung einen schwefligen Duft. Die weißen Blüten sind bis zu 1,5 cm lang und röhrenförmig mit violettfarbenem Schlund.[1]

Verbreitung und Geschichte[Bearbeiten]

Stinkwein ist im tropischen und subtropischen Asien heimisch und hat sich nach Melanesien, Hawaii und auf die Maskarenen ausgebreitet.[2]

Verwendung[Bearbeiten]

Der Konsum der Früchte färbt die Zähne schwarz und soll gegen Zahnweh helfen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.pflanzen-im-web.de/pflanzen/saatgut-samen/Schling-und-Kletterpflanzen/Paederia-foetida-Stinkwein-Chinesischer-Fieberwein-Skunk-Vine-Chinese-Fever-Vine.php
  2. Germplasm Resources Information Network (GRIN)-Eintrag
  3.  H. Panda: Herbs Cultivation and Medicinal Uses. National Institute Of Industrial Research, Delhi 1999, ISBN 8-18662-346-9 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Paederia foetida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien