Stirling (Council Area)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Stirling (Unitary Authority))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stirling
Sruighlea
Irland Nordirland England Shetland Islands Orkney Islands Na h-Eileanan Siar Moray Aberdeen Dundee Angus Aberdeenshire Highland Dumfries and Galloway Scottish Borders East Lothian Midlothian Edinburgh West Lothian Falkirk Clackmannanshire Fife Perth and Kinross Stirling North Ayrshire East Ayrshire South Ayrshire South Lanarkshire North Lanarkshire East Dunbartonshire Glasgow East Renfrewshire Renfrewshire Inverclyde West Dunbartonshire Argyll and ButeStirling
Über dieses Bild
Verwaltungssitz Stirling
Fläche 2.187 km² (9.)
Einwohner 91.020 (2012)[1] (24.)
ISO 3166-2 GB-STG
ONS-Code 00RG
Website www.stirling.gov.uk

Stirling (gälisch Sruighlea) ist eine von 32 Council Areas in Schottland. Sie grenzt an Argyll and Bute, Clackmannanshire, East Dunbartonshire, Falkirk, North Lanarkshire, Perth and Kinross und West Dunbartonshire.

Etwas mehr als zwei Drittel der Bevölkerung lebt in der südöstlichen Ecke des Bezirks, in der Stadt Stirling sowie in den umliegenden Ortschaften der Central Lowlands. Dazu gehören Dunblane und Bridge of Allan im Norden, Bannockburn im Süden und die drei ehemaligen Kohlebergbausiedlungen Cowie, Fallin und Plean im Osten (die zusammen als „The Eastern Villages“ bezeichnet werden).

Die übrigen 30 Prozent der Bevölkerung lebt verstreut im ausgedehnten ländlichen Teil dieses Verwaltungsbezirks. Die südliche Hälfte umfasst die flache Schwemmlandebene des Flusses Forth, im Süden begrenzt durch die Touch Hills und Campsie Fells. Nördlich des Tales erstrecken sich die Berge der Trossachs und die Hügelzüge der Highlands.

Orte[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Der Council von Stirling umfasst 22 Sitze, die sich wie folgt auf die Parteien verteilen:[2]

Partei Sitze
Scottish Labour 8
Scottish National Party 7
Scottish Conservatives 4
Liberal Democrats 3

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mid-2012 Population (PDF; 1,2 MB)
  2. Stirling Council: Councillors (Version vom 10. April 2008 im Internet Archive) (Abgerufen am 13. April 2008)