Stockhorn (Zermatt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stockhorn
StockhornZermatt.JPG
Höhe 3532 m
Lage Kanton Wallis, Schweiz
Gebirge Walliser Alpen
Koordinaten 630939 / 9275345.9856327.8378973532Koordinaten: 45° 59′ 8″ N, 7° 50′ 16″ O; CH1903: 630939 / 92753
Stockhorn (Zermatt) (Wallis)
Stockhorn (Zermatt)

Das Zermatter Stockhorn ist ein Berg mit einer Höhe von 3'532 m ü. M. im Schweizer Kanton Wallis zwischen dem Triftjigletscher im Norden, der bis zum Gipfel hinaufreicht, und dem Gornergletscher im Süden. Das Stockhorn ist der östliche Endpunkt das Grates, der von Zermatt über Riffelhorn und den Gornergrat heraufzieht. Nach Osten trennt der Stockhornpass (3'387 m) das Stockhorn vom Weissgrat.

Etwa 1200 Meter westlich des Gipfels liegt die Bergstation Stockhorn (Lage45.986787.8099673405) der Zermatter Bergbahnen, die mit 3'405 m den höchste Punkt des Skigebiets Gornergrat bildet. Erreichbar war die Station Stockhorn von Zermatt aus mit der Gornergratbahn und zwei Seilbahnsektionen via Hohtälli.[1] Die Seilbahn von Hohtälli auf das Stockhorn wurde im April 2007 nach über 50 Jahren geschlossen, da die Betriebserlaubnis erloschen ist. Die Anlagen wurden im Sommer 2008 abgebaut.

Ein von Triftji kommender Schlepplift dient als Ersatz für die Seilbahn. Er wurde im Winter 2007/2008 in Betrieb genommen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stockhorn (Zermatt) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht über die Einstellung des Luftseilbahnbetriebs, Luftseilbahn Gornergrat - Hohtälli - Stockhorn, 2. Februar 2008