Stoltenhoff Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stoltenhoff Island
Middle Island und Stoltenhoff Island vonNightingale Island aus gesehen
Middle Island und Stoltenhoff Island von
Nightingale Island aus gesehen
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Tristan da Cunha
Geographische Lage 37° 24′ 8″ S, 12° 29′ 23″ W-37.402343224722-12.48972788777899Koordinaten: 37° 24′ 8″ S, 12° 29′ 23″ W
Stoltenhoff Island (Atlantischer Ozean)
Stoltenhoff Island
Länge 790 m
Breite 300 m
Fläche 20 ha
Höchste Erhebung 99 m
Einwohner (unbewohnt)
Tristan da Cunha und Stoltenhoff Island
Tristan da Cunha und Stoltenhoff Island

Stoltenhoff Island ist eine unbewohnte Insel im Südatlantik. Stoltenhoff gehört, wie die gesamte Inselgruppe Tristan da Cunha, zum Britischen Überseegebiet St. Helena.

Sie ist mit 0,2 km² die kleinste der so genannten Nightingale Islands, zu denen noch die etwa 2 km südöstlich gelegene Nightingale Island und die nur rund einen Kilometer entfernte Middle Island gezählt werden.

Die Insel ist nach den Brüdern Gustav und Friedrich Stoltenhoff benannt, die zwischen 1871 und 1873 vergeblich versuchten, auf der nordwestlich gelegenen Inaccessible Island zu siedeln.

Literatur[Bearbeiten]

  • Eric Rosenthal: Shelter from the spray;: Being the true and surprising story of the brothers Frederick and Gustav Stoltenhoff, lately of Cape Town, their various adventures ... their love affairs and subsequent fate

Weblinks[Bearbeiten]

The Annals of Tristan da Cunha (PDF, englisch; 859 kB)