Stonewall (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stonewall
Lyndon Baines Johnson Library & Museum
Lyndon Baines Johnson Library & Museum
Lage in Texas
Gillespie County Stonewall.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Gillespie County

Koordinaten: 30° 14′ N, 98° 40′ W30.24-98.66447Koordinaten: 30° 14′ N, 98° 40′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 469 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 11,9 Einwohner je km²
Fläche: 39,3 km² (ca. 15 mi²)
davon 39,3 km² (ca. 15 mi²) Land
Höhe: 447 m
Postleitzahl: 78671
Vorwahl: +1 830
FIPS:

48-70460

GNIS-ID: 1379119

Stonewall ist eine Siedlung im US-County Gillespie, Texas. Sie ist der Geburtsort des früheren US-Präsidenten Lyndon B. Johnson (1908–1973), der von 1963 bis 1969 amtierte.

Die Siedlung wurde nach dem Südstaaten-General Thomas J. "Stonewall" Jackson benannt und bezeichnet sich auch als Peach Capital of Texas (Pfirsichhauptstadt von Texas). Der traditionelle Anbau von Pfirsichbäumen wurde im 19. Jahrhundert von deutschen Siedlern begonnen.

Stonewall liegt etwa 86 Kilometer (55 Meilen) westlich von Austin und etwa genau soweit nördlich von San Antonio. Die detaillierten Koordinaten lauten: 30° 14' 24" N; 98° 39' 36" W. Im Jahr 2000 lag die Bevölkerungszahl bei rund 500 Einwohnern. Die Bevölkerungsdichte ist mit ca. 11,9 Einwohnern pro km² verhältnismäßig gering. Der US-Durchschnitt liegt bei 31/km².

Als Sehenswürdigkeit gilt neben dem Lyndon B. Johnson National Historical Park die Sauer-Beckmann-Farmstead, die dem Besucher das Farmleben Ende des 19. Jahrhunderts darbietet.

Der erste nach Wiedereinführung der Todesstrafe in den USA Hingerichtete, Gary Gilmore, wurde hier geboren.

Derzeitiger Präsident des Gemeinderates ist Dawn Sultemeier.

Weblinks[Bearbeiten]