Stopover

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Ein Stopover ist im Bereich des Luftverkehrs ein absichtlich angeflogenes Zwischenziel auf einer Reiseroute. Der Begriff wird in der Regel nur für längere Zwischenstopps oder Zwischenstopps mit Übernachtung verwendet, nicht aber für das Umsteigen. Auch Umsteigen mit mehreren Stunden Aufenthalt wird nicht als Stopover bezeichnet.

Zwischen Ankunft und Weiterreise müssen 24 Stunden oder mehr am Zwischenziel verbracht werden, damit es ein Stopover ist. Alles darunter, auch bei Übernachtung am Zwischenziel, wird mit Via bezeichnet.