Storchschnabelartige

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Storchschnabelartige
Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense)

Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Storchschnabelartige
Wissenschaftlicher Name
Geraniales
Juss. ex Bercht. & J.Presl

Die Storchschnabelartigen (Geraniales) sind eine Ordnung der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida).

Beschreibung[Bearbeiten]

Es sind oft krautige, seltener holzige Pflanzen. Die Laubblätter sind meistens zusammengesetzt oder gelappt. Nebenblätter sind meist vorhanden.

Die Blüten sind meist fünfzählig, sie sind radiärsymmetrisch oder zygomorph. Die Griffel sind bis zur Spitze verwachsen. Es sind nur wenige bis eine Samenanlagen pro Fruchtblatt vorhanden.

Systematik[Bearbeiten]

Die Storchschnabelartigen sind innerhalb der Eurosiden II die Schwestergruppe der Myrtales. Sie umfassen folgende drei Familien:[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III. In: Botanical Journal of the Linnean Society. Band 161, Nr. 2, 2009, S. 105–121, DOI:10.1111/j.1095-8339.2009.00996.x.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Storchschnabelartige – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien