Strahlhorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Strahlhorn (Begriffsklärung) aufgeführt.
Strahlhorn
Strahlhorn

Strahlhorn

Höhe 4'190 m ü. M.
Lage Kanton Wallis, Schweiz
Gebirge Walliser Alpen
Koordinaten 635863 / 9582846.0130555555567.90166666666674190Koordinaten: 46° 0′ 47″ N, 7° 54′ 6″ O; CH1903: 635863 / 95828
Strahlhorn (Wallis)
Strahlhorn
Erstbesteigung 15. August 1854 durch Christopher Smyth, Ulrich Lauener, Edmund J. Grenville und Franz-Josef Andenmatten
Normalweg Nordwestgrat vom Adlerpass

Das Strahlhorn ist ein Berg in der Nähe von Saas Fee, nur wenige Kilometer von der Staatsgrenze zu Italien entfernt. Seine Gipfelhöhe beträgt 4'190 m. Es nimmt damit in der Liste der Viertausender in den Alpen Platz 35 ein. Das Strahlhorn befindet sich auf halbem Weg zwischen der Mischabelgruppe und dem Monte Rosa. Der Aufstieg geht über den Ausgangspunkt Britanniahütte (3'030 m), erreichbar von Saas Fee (1'803 m).

Die Erstbesteigung wurde am 15. August 1854 durch Christopher Smyth, Ulrich Lauener, Edmund J. Grenville und Franz-Josef Andenmatten unternommen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Strahlhorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Strahlhorn bei 4000er – Die Viertausender der Alpen