Strasburgeriaceae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strasburgeriaceae
Ixerba brexioides aus Hookers Icones Plantarum

Ixerba brexioides aus Hookers Icones Plantarum

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Crossosomatales
Familie: Strasburgeriaceae
Wissenschaftlicher Name
Strasburgeriaceae
Soler.

Die Strasburgeriaceae sind eine Pflanzenfamilie der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida), die aus nur zwei Gattungen mit je einer Art besteht.

Merkmale[Bearbeiten]

Die beiden Arten zeichnen sich durch folgende gemeinsame Merkmale aus: Zumindest in den Blüten Zellen mit verdickten verschleimten inneren Tangentialwänden; nadelförmige Kristalle; spiralig gestellte Blätter mit drüsig-gezähntem Rand; große Blüten mit spiraligem Kelch; flache Filamente; Antheren über drei Millimeter lang. Die Fruchtblätter sitzend, epitrop mit langem hohlem Griffel, der an der Frucht erhalten bleibt; Chromosomen-Grundzahl von 25.[1]

Systematik[Bearbeiten]

Die beiden Arten wurden eine Zeitlang als eigenständige Familien geführt, von der Angiosperm Phylogeny Group 2009 jedoch zu einer Familie zusammengelegt. Sie umfasst somit die beiden Gattungen:[2]

  • Ixerba A. Cunn.: Mit nur einer Art:
  • Strasburgeria Baill.: Mit ebenfalls nur einer Art:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Strasburgeriaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Strasburgeriaceae auf der AP-Website, abgerufen am 2. Januar 2010.
  2. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III. In: Botanical Journal of the Linnean Society. Bd. 161, Nr. 2, 2009, ISSN 0024-4074, S. 105–121, doi:10.1111/j.1095-8339.2009.00996.x.