Streetlife Serenade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Streetlife Serenade ist das dritte Studioalbum des US-amerikanischen Musikers Billy Joel und zugleich die zweite Zusammenarbeit des Künstlers mit dem Label Columbia Records.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Nach dem großen Erfolg des Vorgängers Piano Man wurde „Streetlife Serenade“ am 11. Oktober 1974 veröffentlicht. Das Album konnte allerdings den Erfolg seines Vorgängers nicht wiederholen und erhielt zudem schlechtere Kritiken, was den Beginn eines gespannten Verhältnis zwischen Joel und den Kritikern bzw. der Musikindustrie einleitete. Die Kritik Joels am gesamten Geschäft wird im Stück The Entertainer deutlich, in dem sich der Musiker über die Gefühllosigkeit der Verantwortlichen im Bezug zum Schaffen und den Gefühlen der Künstler lustig macht. Joel zieht in diesem Lied auch direkten Bezug zur Veröffentlichung seiner Single Piano Man, die von den Verantwortlichen mit der Begründung, sie sei zu lang, vor dem Release gekürzt wurde:

„I am the entertainer, I’ve come to do my show. / You’ve heard my latest record, it’s been on the radio. / It took me years to write it, they were the best years of my life. / It was a beautiful song but it ran too long. / If you’re gonna have a hit you gotta make it fit. / So they cut it down to 3:05“
„Ich bin der Entertainer, ich kam um meine Show zu spielen. / Du hast mein neuestes Lied gehört, es lief im Radio. / Es hat Jahre gedauert, es zu schreiben, sie waren die besten Jahre meines Lebens. / Es war ein schönes Lied, aber es lief zu lang. / Und wenn du einen Hit landen willst, musst du es schlank machen. / Also schnitten sie es auf 3:05 Minuten.“

Nach seiner Veröffentlichung als Single erreichte The Entertainer den 34. Platz in den US-amerikanischen Single-Charts.

Titelliste[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
A Streetlife Serenade
  US 35
Singles
The Entertainer
  US 34
  1. Streetlife Serenader – 5:17
  2. Los Angelenos – 3:41
  3. The Great Suburban Showdown – 3:44
  4. Root Beer Rag (instrumental) – 2:59
  5. Roberta – 4:32
  6. The Entertainer – 3:48
  7. Last of the Big Time Spenders – 4:34
  8. Weekend Song – 3:29
  9. Souvenir – 2:00
  10. The Mexican Connection (instrumental) – 3:37

Sowohl die Musik als auch die Texte aller Titel wurden von Billy Joel geschrieben.