Streetsboro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streetsboro
Spitzname: The Fastest Growing City In Portage County, The Boro
OHMap-doton-Streetsboro.png
Lage in Ohio
Basisdaten
Gründung: 1822
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Portage County

Koordinaten: 41° 15′ N, 81° 21′ W41.2425-81.349166666667345Koordinaten: 41° 15′ N, 81° 21′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 14.711 (Stand: Juli 2009)
Bevölkerungsdichte: 236,5 Einwohner je km²
Fläche: 63,1 km² (ca. 24 mi²)
davon 62,2 km² (ca. 24 mi²) Land
Höhe: 345 m
Postleitzahl: 44241
Vorwahl: +1 330, 234
FIPS:

39-75014

GNIS-ID: 1061212
Webpräsenz: www.cityofstreetsboro.com
Bürgermeister: Tom Wagner

Streetsboro ist eine Stadt im Portage County im US-Bundesstaat Ohio. Es wurde aus dem ehemaligen Streetsboro Township gebildet, das eines der ursprünglich auf dem Gebiet der vom Staat Connecticut Ende des 18. Jahrhunderts beanspruchten Connecticut Western Reserve gegründeten Townships war. Streetsboro ist heute statistisch ein Teil des Akron-Metropolbereichs (Akron Metropolitan Statistical Area).

Geographie[Bearbeiten]

Das quadratische Stadtgebiet von Streetsboro ist 63.1 km² groß und liegt in der nordöstlichen Ecke des Portage County. Streetsboro liegt an der Kreuzung mehrerer Staatsstraßen südlich des Ohio Turnpike (Interstate 80) und hat eine direkten Zugang zur Interstate 480. Ähnlich wie in den nahegelegenen Städte Hudson und Stow überwiegen Wohngebiete im eigentlichen Stadtgebiet, vor allem zwischen dem Stadtzentrum und der Interstate.[1] Der Rest des Verwaltungsgebietes wird von offenem Grasland und kleinen Waldgebieten eingenommen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Stadt hatte bei der Volkszählung (Census) im Jahr 2006 14.185 Einwohner. Mehr als 95 % der Bewohner waren Weiße und 2 % Afro-Amerikaner. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 21.764 Dollar.

Im Juli 2009 betrug die Bevölkerung 14.711, was einer Zunahme von 19,5 % gegenüber dem Jahre 2000 entspricht.

Geschichte[Bearbeiten]

Lange bevor Siedler in den Connecticut Western Landstrich kamen, war die Region von Indianern des Seneca-Stammes bewohnt.

Die heutige Stadt wurde 1798 von Titus Street gegründet. 1825 wurde eine Straße zwischen Cleveland und Wellsville gebaut, die auch durch Streetsboro verlief. Der Ort war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts vor allem durch seine Käseproduktion bekannt. 1885 wurden in fünf Produktionsbetrieben mehr als 600.000 Pfund Käse hergestellt.

Zu größerem Wachstum kam es mit dem Bau des Ohio Turnpike in den 1950er Jahren. Aufgrund der Nähe zu Akron und Cleveland und der rasant wachsenden Automobil-Industrie sowie der guten Verkehrsanbindung stieg ab 1957 die Bevölkerungszahl unverhältnismäßig stark. 1968 entschieden die Bürger sich zur Zusammenlegung von Ort und Township, so dass das heutige Stadtgebiet mit einer Grundfläche von 25 Quadratmeilen entstand. Bis Anfang der 1970er war das Stadtgebiet dennoch im Wesentlichen landwirtschaftlich geprägt, bevor es zum raschen Wachstum der heute bestehenden Wohngebiete kam.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Streetsboro bei GeoNames

Weblinks[Bearbeiten]