Streichholzrätsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nimm 5 weg um drei Quadrate zu erhalten
Lösung

Ein Streichholzrätsel ist eine Form des Rätsels, bei der Gleichungen oder geometrische Figuren mit Hilfe von Streichhölzern dargestellt werden. Zur Lösung der Rätselaufgabe muss ein Streichholz (oder mehrere Streichhölzer) umgelegt werden. Um die Nennung der Lösung zu erleichtern, werden die einzelnen Streichhölzer oft nummeriert.

Streichholzrätsel werden häufig in Rätselzeitschriften oder im Rätselteil von Zeitungen oder Zeitschriften abgedruckt.

Arten[Bearbeiten]

Gleichungen[Bearbeiten]

Ausgangspunkt dieser Streichholzrätsel ist eine falsche Gleichung. Durch Umlegen eines Streichholzes soll die Gleichung korrigiert werden. Die dargestellten Zahlen basieren entweder auf dem arabischen oder dem römischen Ziffernsystem.

Geometrische Figuren[Bearbeiten]

Bei dieser Form sollen geometrische Figuren (z. B. Dreiecke oder Rechtecke) dargestellt werden. Diese Art hat meistens einen höheren Schwierigkeitsgrad als die Streichholzrätsel, die auf Gleichungen basieren. In der Regel müssen hier nämlich mehrere Streichhölzer umgelegt werden, um die Aufgabe zu lösen.

Literatur[Bearbeiten]

  • R. Sell, R. Schimweg: Probleme lösen. Berlin/Heidelberg 2002 (6. Aufl.).

Weblinks[Bearbeiten]