Streptococcus salivarius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streptococcus salivarius
Eine Kolonie von Streptococcus salivarius auf Blutagar

Eine Kolonie von Streptococcus salivarius auf Blutagar

Systematik
Klasse: Bacilli
Ordnung: Lactobacillales
Familie: Streptococcaceae
Gattung: Streptococcus
Art: Streptococcus salivarius
Wissenschaftlicher Name
Streptococcus salivarius
Andrewes & Horder 1906

Streptococcus salivarius ist ein kokkenförmiges, fakultativ anaerobes, Gram-positives Bakterium, das in kurzen Ketten wächst.

Streptococcus salivarius besiedelt wenige Stunden nach der Geburt den menschlichen Mund und die oberen Atemwege, was zu einer Immunisierung gegenüber dieser Art führt. Die Bakterien zählen zu den wichtigsten Erregern von Karies. Sie werden außerdem als opportunistisch pathogen eingestuft, da sie, wenn sie in den Blutkreislauf gelangen, bei Menschen mit Neutropenie Sepsis auslösen können.

Als Unterart wurde früher unter dem Namen Streptococcus salivarius subsp. thermophilus Streptococcus thermophilus betrachtet.

Weblinks[Bearbeiten]