Streptoprocne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streptoprocne
Streptoprocne biscutata

Streptoprocne biscutata

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Seglervögel (Apodiformes)
Familie: Segler (Apodidae)
Gattung: Streptoprocne
Wissenschaftlicher Name
Streptoprocne
Oberholser 1906

Streptoprocne ist eine Vogelgattung in der Familie der Segler (Apodidae). Drei große und zwei kleinere Seglerarten werden in diese neotropische Gattung gestellt. Die beiden kleineren Arten der Gattung, Phelps- und Rothalssegler, sind mit ihrem leuchtend orangen Halsband im adulten Gefieder bei den Seglern ein Sonderfall. Diese beiden Arten wurden früher der Gattung Cypseloides zugerechnet.[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Die drei großen Arten mit einer Körperlänge von etwa 22 Zentimetern können meist allein durch ihre Größe von sympatrisch vorkommenden Arten anderer Seglergattungen unterschieden werden, die Flügelschläge wirken kraftvoll und gemächlich. Ein sehr auffälliges Gefiedermerkmal ist das Halsband, bei den drei großen Arten ist es weiß, bei den beiden kleinen ist es orange.

Am schwierigsten zu unterscheiden sind Vertreter der Gattung Cypseloides. Bei guten Sichtverhältnissen ist die Unterscheidung aufgrund der Gefiedermerkmale recht einfach, nur der Brustflecksegler hat ebenfalls weiße Gefiederanteile im Bereich der Brust. In der Höhe wirken die Flügel der Streptoprocne-Arten länger und breiter, auch der Schwanz erscheint breiter.

Systematik[Bearbeiten]

Der Gattung werden folgende Arten zugeordnet:

Früher wurden der Rothalssegler und der Phelpssegler der Gattung Cypseloides zugerechnet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Phil Chantler, Gerald Driessens: A Guide to the Swifts and Tree Swifts of the World. Pica Press, Mountfield 2000, ISBN 1-873403-83-6

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chantler, Driessens: A Guide to the Swifts and Tree Swifts of the World. Seite 21f, siehe Literatur

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Streptoprocne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien