Strichfleckiger Marienkäfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strichfleckiger Marienkäfer
Chilocorus bipustulatus.jpg

Strichfleckiger Marienkäfer (Chilocorus bipustulatus)

Systematik
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Familie: Marienkäfer (Coccinellidae)
Unterfamilie: Chilocorinae
Gattung: Chilocorus
Art: Strichfleckiger Marienkäfer
Wissenschaftlicher Name
Chilocorus bipustulatus
(Linnaeus, 1758)

Der Strichfleckige Marienkäfer oder Strichfleckige Schildlaus-Marienkäfer (Chilocorus bipustulatus) ist ein Käfer aus der Familie der Marienkäfer (Coccinellidae).

Merkmale[Bearbeiten]

Die Käfer werden ca. 2,7 bis 4 Millimeter lang. Sie sind schwarz oder braun und haben drei kleine rote Punkte auf den Deckflügeln, die oft zu einer strichförmigen Querbinde verwachsen sind.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Tiere kommen in ganz Europa, Nordafrika, Nordamerika und Westasien weit verbreitet und häufig vor.

Nahrung[Bearbeiten]

Die Imagines und Larven der Käfer ernähren sich von Schild- und Blattläusen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl Wilhelm Harde und Frantisek Severa: Der Kosmos Käferführer. Die mitteleuropäischen Käfer. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2000 ISBN 3-440-06959-1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chilocorus bipustulatus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien