Strikes and Spares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Strikes and Spares
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1934
Länge 9 Minuten
Stab
Regie Felix E. Feist
Produktion Pete Smith
Besetzung

Strikes and Spares ist ein US-amerikanischer Kurzfilm aus dem Jahr 1934, der eine Anleitung für das Bowling ist.

Handlung[Bearbeiten]

Auf einer Bowlingbahn spielen eine Frau und ein Mann. Die beiden spielen exzellent. Andy Varipapa, ein aus Italien stammender Bowling-Profi, demonstriert Griffe, Fußstellungen und Schwünge für gerade Würfe und Bogenwürfe. Danach vollführt Varipapa einige Kunstwürfe, die in normaler Geschwindigkeit und in Zeitlupe gezeigt werden. Eingestreut werden dabei die glücklosen Versuche eines kleinen Mannes und der Enthusiasmus des Pin-Aufstellers Sunshine.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1935 wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm – Novelty für den Oscar nominiert.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Uraufführung fand am 20. Oktober 1934 statt.

Produzent Pete Smith ist als Erzähler zu hören.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]