Strip (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strip
Chris Brown featuring Kevin McCall
Veröffentlichung 18. November 2011
Länge 2:49
Genre(s) R&B, Pop
Autor(en) Chris Brown, Kevin McCall, Amber Streeter, J. Lonny Bereal, Christopher Whitacre, Justin Henderson
Verlag(e) RCA Records
Album Boy in Detention

Strip ist ein Lied des US-amerikanischen Musikers Chris Brown. Es erschien am 18. November 2011 als erste und einzige Single aus Browns viertem Mixtape Boy in Detention, woraufhin sie bis auf Platz 37 in den Billboard Hot 100 stieg. In Deutschland erreichte es keine Chartplatzierung. Kevin McCall ist bei dem Titel als Gastmusiker beteiligt. Außerdem diente die Veröffentlichung als Buzz-Single für Browns fünftes Studioalbum Fortune, auf dem es ebenfalls enthalten ist.

Hintergrund und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Land Datum Format
Italien[1] 18. November 2011 Download
Frankreich[2]
Kanada[3]
USA[4]
USA[5] 6. Dezember 2011 Urban Contemporary Radio

Das Lied wurde von Brown, McCall, Amber Streeter, Lonny Bereal, Whitacre und Henderson geschrieben, während Tha Bizness als Produzenten in Erscheinung traten. Ursprünglich sollte der Titel zusammen mit einem Lied namens „Biggest Fan“ als Lead-Single von Browns fünftem Studioalbum Fortune fungieren.[6] Nachdem im Januar allerdings die Single „Turn Up the Music“ Premiere feierte, wurde bekannt, dass dies die erste Singleauskopplung des Albums sein wird, während „Strip“ lediglich eine Buzz-Single des Albums darstelle und eine Veröffentlichung des Mixtapes ist.[7][8][9][10] Am 5. April 2012 veröffentlichte Brown im Internet einen Remix des Liedes, auf dem auch McCall zu hören ist.[11]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo wurde im November 2011 gedreht, dabei führte Colin Tilley, der sich auch bereits für die Visualisierung der Lieder „Deuces“, „Yeah 3x“ und „Look at Me Now“ verantwortlich zeigte, Regie.[12] Vor der Veröffentlichung des Clips wurde ein Bild gezeigt, welches Brown, umgeben von Weihnachtslichtern, zeigte.[12] Am 15. Dezember 2011 feierte das Video schließlich Premiere.[13]

Der Clip besteht hauptsächlich aus Szenen, in denen sowohl McCall als auch Brown zu Gast auf einer Party sind, und einzelnen Sequenzen, in denen Brown in einem Raum singt, welcher von Weihnachtsliedern erleuchtet wird. Außerdem sieht man ihn in kurzer Hose und Jacke auf einem Berg stehen.

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten]

In den Billboard Hot 100 stieg das Lied auf Platz 85 der Charts ein und erreichte später mit Rang 37 seine Höchstposition. In der Liste der Hot R&B/Hip-Hop Songs der USA erlangte der Titel Position 3.[14] Im Vereinigten Königreich stieg die Single lediglich auf Platz 78, womit sie den Einstieg in die ersten offiziellen 75 Plätze verpasste.[15]

Charts Höchstposition
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 37
(20 Wo.)[16]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Veröffentlichung: „Strip“ bei iTunes Italien
  2. Veröffentlichung: „Strip“ bei iTunes Frankreich
  3. Veröffentlichung: „Strip“ bei iTunes Kanada
  4. Veröffentlichung: „Strip“ bei iTunes USA
  5. Veröffentlichung: Urban Contemporary Radio
  6. Chris Brown Announces ‘Fortune’ Singles. rap-up.com. 27. Oktober 2011. Abgerufen am 29. April 2012.
  7. Christina Garibaldi: Chris Brown Drops New Single 'Turn Up The Music'. mtv.com. 26. Januar 2012. Abgerufen am 29. April 2012.
  8. Jason Lipshutz: Chris Brown Releases 'Turn Up The Music' Single: Listen. billboard.com. 26. Januar 2012. Abgerufen am 29. April 2012.
  9. Lewis Corner: Chris Brown debuts new single 'Turn Up The Music' - listen. digitalspy.co.uk. 26. Januar 2012. Abgerufen am 29. April 2012.
  10. Chris Brown Releases 'Turn Up The Music'. rttnews.com. 27. Januar 2012. Abgerufen am 29. April 2012.
  11. New Music: Chris Brown f/ Kevin McCall – ‘Strip (Remix)’. rap-up.com. 5. April 2012. Abgerufen am 29. April 2012.
  12. a b Hot Pic: Chris Brown Lights Up ‘Strip’ Video Shoot. thelavalizard.com. 27. November 2011. Abgerufen am 26. April 2012.
  13. Video: Chris Brown f/ Kevin McCall – ‘Strip’. rap-up.com. 15. Dezember 2011. Abgerufen am 26. April 2012.
  14. Chartplatzierung: Hot R&B/Hip-Hop Songs
  15. Chartplatzierung: Vereinigtes Königreich
  16. Chartplatzierung USA