Stuttgart Municipal Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Flughafen der Stadt Stuttgart in Arkansas, für den Flughafen der Stadt Stuttgart in Baden-Württemberg siehe Flughafen Stuttgart.
Stuttgart Municipal Airport
Stuttgart Municipal Airport AR 2006 USGS.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KSGT
IATA-Code SGT
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 11,6 km nördlich von Stuttgart
Straße AR 11
Basisdaten
Fläche 1035 ha
Start- und Landebahnen
09/27 1525 m × 46 m Beton
18/36 1833 m × 30 m Asphalt, Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Stuttgart Municipal Airport liegt 11,6 km nördlich von Stuttgart, Arkansas in den USA.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Oktober 1942 wurde nördlich von Stuttgart durch die United States Army Air Forces das Stuttgart Army Airfield eingerichtet. Dazu wurden zwei Start- und Landebahnen sowie Einrichtungen für insgesamt 6.000 Mann erbaut. Von Oktober 1942 bis Mai 1943 wurden Piloten am Lastensegler Waco CG-4A ausgebildet, danach wurden Piloten, darunter auch Women Airforce Service Pilots an verschiedenen ein- und mehrmotorigen Flugzeugen ausgebildet. Im Dezember 1944 wurde der Betrieb eingestellt und das Gelände im August 1946 zunächst der War Assets Administration und schließlich 1949 der Stadt Stuttgart überschrieben. Von 1959 bis 1978 wurden jährlich Rennen durch den Sports Car Club of America ausgerichtet[1][2].

Heute wird der Flughafen für die Allgemeine Luftfahrt genutzt, insbesondere zur Jagdsaison. Darüber hinaus wird der Flughafen von der Air Force zur Pilotenausbildung genutzt. Während der Regierung von George W. Bush landete die Air Force Two mehrfach in Stuttgart für Jagdausflüge von US-Vizepräsident Dick Cheney.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Encyclopedia of Arkansas: Stuttgart Army Air Field (Englisch) 29. Dezember 2008. Abgerufen am 19. Oktober 2009.
  2. UXO Info Stuttgart Army Airfield (Englisch) Abgerufen am 19. Oktober 2009.