Suður-Múlasýsla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Suður-Múlasýsla (grün) in Island

Die Suður-Múlasýsla ist ein Bezirk im Osten Islands.

Die Suður-Múlasýsla erstreckt sich mit 3.980 km² zwischen an der Ostküste. Dazu gehören die Fjorde südlich von Seyðisfjörður bis zum Eystrahorn. Die größten Ortschaften sind Neskaupstaður, Eskifjörður, Reyðarfjörður, Fáskrúðsfjörður, Stöðvarfjörður, Breiðdalsvík und Djúpivogur. Sie liegen alle an der Küste.