Succinat-Dehydrogenase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bändermodell des Komplex II (vom Huhn nach PDB 1YQ3) in der Membran mit den Untereinheiten SdhA (grün), SdhB (cyan), SdhC (magenta) und SdhD (gelb).
Schema des Elektronentransports in Komplex II

Das Enzym Succinat-Dehydrogenase (SDH), genauer Succinat:Ubichinon-Oxidoreduktase (systematischer Name), auch Komplex II genannt, ist ein Enzymkomplex, der aus vier Untereinheiten besteht. Es ist das einzige membranständige Protein des Citratzyklus und als Komplex II der Atmungskette direkt in die Elektronentransportkette der inneren Mitochondrien-Membran eingebunden. Das Enzym katalysiert

die Oxidation von Succinat zu Fumarat mit FAD als Oxidans:

Succinat +   FAD   \rightleftharpoons Fumarat + FADH2

den gleichzeitigen Transport von zwei Elektronen über die Membrangrenze:

2e (innen) + FADH2   \rightleftharpoons   2e (außen) + FAD + 2H+

mithilfe dieser Elektronen die Reduktion von Ubichinon (Coenzym Q) zu Ubichinol (EC 1.3.5.1):

Q + 2H+ + 2e   \rightleftharpoons   QH2

Mutationen in einem der vier codierenden Gene können beim Menschen für erbliche Stoffwechselkrankheiten verantwortlich sein (siehe Tabelle).[1][2][3][4]

Struktur[Bearbeiten]

Bändermodell des Komplexes II, die Cofaktoren als Kalotten von oben nach unten: Häm, Ubichinon (pink), 3Fe4S, 4Fe4S, 2Fe2S, FAD (rot) mit Substrat Oxalacetat (schwarz).

Das Protein besteht beim Menschen aus vier Protein-Untereinheiten (siehe Tabelle).

Gen Protein Amino- säuren UniProt OMIM Kommentar
SDHA Flavoprotein-Untereinheit 621 P31040 600857 Komplex-II-Defizienz
SDHB Eisen-Schwefel-Protein-Untereinheit 252 P21912 185470 Phäochromozytom, Paragangliom, Carney-Stratakis-Syndrom
SDHC Cytochrom-b560-Untereinheit 140 Q99643 602413 4 Isoformen; Paragangliom, Carney-Stratakis-Syndrom
SDHD Cytochrom-b560-Untereinheit 103 O14521 602960 Phäochromozytom, Paragangliom, Carney-Stratakis-Syndrom, Leigh-Syndrom und kolorektale Karzinome

Evolutionsbiologisch ist das Flavoprotein die älteste Untereinheit und homologe Proteine sind daher bereits in vielen Bakterien zu finden (EC 1.3.99.1). Mit der Evolution der Eukaryoten kam das Eisen-Schwefel-Protein hinzu, und mit den Wirbeltieren und dem dann hinzugekommenen Cytochrom wurde der Komplex in der Membran verankert.[5]

Funktion[Bearbeiten]

Das Enzym katalysiert die Oxidation von Succinat zu Fumarat und die Reduktion von Ubichinon (Coenzym Q) zu Ubichinol. Das im Citratzyklus als Wasserstoffüberträger bei dieser Oxidation entstehende FADH2 tritt – im Gegensatz zum NADH – nicht frei auf, sondern ist als prosthetische Gruppe an die SdhA Untereinheit des Enzymkomplex gebunden. Seine Reoxidation erfolgt durch eine Kette von Einelektronenübertragungen beginnend bei den drei Eisen-Schwefel-Clustern Fe2S2, Fe4S4, Fe3S4 der SdhB Untereinheit, hin zum Cytochrom b560 (in Mitochondrien) bzw. Cytochrom b556 (in Bakterien) der Untereinheiten SdhC und SdhD. Dieses reduziert schließlich die chinoide – also oxidierte – Form des Coenzym Q (Ubichinon), in die phenolische Form, das Ubichinol.

Da die beteiligten Eisenkomplexe nur zu Einelektronenübertragungen fähig sind, erfolgt die Reoxidation des FADH2 zu FAD bzw. die Reduktion des Ubichinons, die je zwei Elektronen liefern bzw. benötigen, in zwei Stufen über radikalische, jedoch stabile, semichinoide Zwischenstufen. Die Bindetasche für Succinat befindet sich in der Untereinheit SdhA; die für Ubichinon wird von den drei Untereinheiten SdhB, SdhC und SdhD gebildet. Ubichinon/Ubichinol ist, bedingt durch seine lipophile Polyisoprenyl-Kette, membranlöslich. Es dient daher als mobiler Elektronenüberträger vom Komplex II auf den Komplex III der Atmungskette.

Die Redoxkette der Succinat-Dehydrogenase:

Redox-Kette der Succinat-Dehydrogenase

Die Bilanzierung dieses Schrittes des Citratzyklus ergibt also eine Übertragung zweier Elektronen vom Succinat auf Ubichinon. Ein Protonentransport findet über dieses Enzym jedoch nicht statt.

Inhibitor[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UniProt P31040
  2. UniProt P21912
  3. UniProt Q99643
  4. UniProt O14521
  5. Fumarate reductase / succinate dehydrogenase FAD-binding site

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]