Sudamericano Femenino 1998

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sudamericano Femenino 1998
Anzahl Nationen 10 (von 10 Bewerbern)
Südamerikameister BrasilienBrasilien Brasilien (3. Titel)
Austragungsort ArgentinienArgentinien Argentinien
Eröffnungsspiel 1. März 1998
Endspiel 15. März 1998
Spiele 24
Tore 143 (∅: 5,96 pro Spiel)

Die 3. Sudamericano Femenino (Südamerikanische Frauenfußballmeisterschaft) wurde in der Zeit vom 1. bis 15. März 1998 in Argentinien ausgetragen. Gespielt wurde in Mar del Plata. Sieger wurde zum dritten Mal Brasilien. Zum ersten Mal nahmen alle zehn Mitglieder des CONMEBOL am Turnier teil. Für Kolumbien, Paraguay, Peru und Uruguay waren es die ersten Spiele der Frauen-Nationalmannschaft und die Spiele gegen Brasilien endeten für Peru und Venezuela mit der höchsten Niederlage ihrer Länderspielgeschichte. Das 15:0 für Brasilien gegen Peru ist zudem der höchste Sieg einer südamerikanischen Mannschaft auf neutralem Platz.

Modus[Bearbeiten]

Die zehn Mannschaften wurden auf zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppen spielte jede Mannschaft einmal gegen jede andere. Die Gruppensieger und Gruppenzweiten erreichten das Halbfinale. Die Halbfinalsieger erreichten das Finale. Der Südamerikameister qualifizierte sich für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1999.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Für das Turnier haben sich folgende Frauen-Nationalmannschaften qualifiziert:

Kolumbien, Paraguay, Peru und Uruguay nahmen zum ersten Mal teil.

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 BrasilienBrasilien Brasilien 48:01 12
2 PeruPeru Peru 05:17 09
3 KolumbienKolumbien Kolumbien 11:16 06
4 ChileChile Chile 06:13 03
5 Venezuela 1954Venezuela Venezuela 02:25 00
2. März 1998
KolumbienKolumbien Kolumbien Venezuela 1954Venezuela Venezuela 04:1
BrasilienBrasilien Brasilien PeruPeru Peru 15:0
4. März 1998
ChileChile Chile Venezuela 1954Venezuela Venezuela 05:0
5. März 1998
BrasilienBrasilien Brasilien KolumbienKolumbien Kolumbien 12:1
6. März 1998
ChileChile Chile PeruPeru Peru 00:1
BrasilienBrasilien Brasilien Venezuela 1954Venezuela Venezuela 14:0
8. März 1998
Venezuela 1954Venezuela Venezuela PeruPeru Peru 01:2
ChileChile Chile KolumbienKolumbien Kolumbien 01:5
10. März 1998
KolumbienKolumbien Kolumbien PeruPeru Peru 01:2
BrasilienBrasilien Brasilien ChileChile Chile 07:0

Gruppe B[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 16:01 12
2 EcuadorEcuador Ecuador 10:06 07
3 Paraguay 1990Paraguay Paraguay 06:10 06
4 UruguayUruguay Uruguay 06:08 02
5 BolivienBolivien Bolivien 05:18 01
1. März 1998
Paraguay 1990Paraguay Paraguay UruguayUruguay Uruguay 3:2
ArgentinienArgentinien Argentinien BolivienBolivien Bolivien 9:0
3. März 1998
UruguayUruguay Uruguay EcuadorEcuador Ecuador 2:2
ArgentinienArgentinien Argentinien Paraguay 1990Paraguay Paraguay 3:0
5. März 1998
ArgentinienArgentinien Argentinien UruguayUruguay Uruguay 2:1
EcuadorEcuador Ecuador BolivienBolivien Bolivien 5:2
7. März 1998
EcuadorEcuador Ecuador Paraguay 1990Paraguay Paraguay 3:0
UruguayUruguay Uruguay BolivienBolivien Bolivien 1:1
9. März 1998
BolivienBolivien Bolivien Paraguay 1990Paraguay Paraguay 2:3
ArgentinienArgentinien Argentinien EcuadorEcuador Ecuador 2:0

Halbfinale[Bearbeiten]

13. März 1998 Mar del Plata BrasilienBrasilien Brasilien EcuadorEcuador Ecuador 11:1
13. März 1998 Mar del Plata ArgentinienArgentinien Argentinien PeruPeru Peru 01:1 n.V., 4:3 i.E.

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

15. März 1998 Mar del Plata PeruPeru Peru EcuadorEcuador Ecuador 03:3 n.V., 5:4 i.E.

Finale[Bearbeiten]

15. März 1998 Mar del Plata BrasilienBrasilien Brasilien ArgentinienArgentinien Argentinien 07:1

Entscheidungen[Bearbeiten]

Brasilien qualifizierte sich direkt für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1999. Argentinien musste Relegationsspiele gegen Mexiko bestreiten und scheiterte in der Qualifikation.