Suldal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Kommune Suldal. Für das gleichnamige Schiff: Suldal (Schiff)
Wappen Karte
Wappen der Kommune Suldal
Suldal (Norwegen)
Suldal
Suldal
Basisdaten
Kommunennummer: 1134 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Rogaland
Verwaltungssitz: Sand
Koordinaten: 59° 28′ N, 6° 30′ O59.4683333333336.4997222222222Koordinaten: 59° 28′ N, 6° 30′ O
Fläche: 1.727 km²
Einwohner:

3861 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Torkel Myklebust (Sp) (2007)
Lage in der Provinz Rogaland
Lage der Kommune in der Provinz Rogaland

Suldal ist eine Kommune im Nordosten in des norwegischen Fylke Rogaland. Das administrative Zentrum befindet sich in Sand.

Seit in den 1960er Jahren der Ausbau von Wasserkraftwerken begonnen hat, ist aus Suldal eine der großen energieproduzierenden Kommunen Norwegens geworden. Der Anteil an der Gesamtenergieproduktion in Norwegen beläuft sich auf 8 %. Die Stauung von Wasserläufen hat zu großen Eingriffen in die Natur geführt, bedeutet aber auch ein starkes Einkommen für die Kommune.

Der Lachsfluss Suldalslågen wurde durch den Ausbau in Mitleidenschaft gezogen, in den letzten paar Jahren sind die Lachse jedoch zurückgekehrt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Suldal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Das Suldal