Sulejki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sulejki
Sulejki führt kein Wappen
Sulejki (Polen)
Sulejki
Sulejki
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Ermland-Masuren
Landkreis: Powiat Olecki
Gmina: Świętajno
Geographische Lage: 53° 59′ N, 22° 19′ O53.98333333333322.316666666667Koordinaten: 53° 59′ 0″ N, 22° 19′ 0″ O
Einwohner: 120
Telefonvorwahl: (+48) 87
Kfz-Kennzeichen: NOE
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Danzig
Kaliningrad

Sulejki (deutsch Suleyken) ist ein polnisches Dorf in der Gemeinde Świętajno im Powiat Olecki in der Woiwodschaft Ermland-Masuren.

Sulejki liegt 14 km südwestlich von Olecko und 43 km südlich der Staatsgrenze Polens zur russischen Oblast Kaliningrad.

Der See Jezioro Dworackie liegt nordöstlich, 1 km entfernt.

1939 hatte Suleyken 335 Einwohner.[1] Heute hat der Ort 120 Einwohner. [2]

Der deutsche Schriftsteller Siegfried Lenz (* 1926) hat dem Ort in seinem Werk So zärtlich war Suleyken 1955 ein Denkmal gesetzt.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sulejki – Local history (engl.)
  2. Świętajno (Powiat Olecki)