Sun Beibei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sun Beibei Tischtennisspieler
Nationalität: SingapurSingapur Singapur
Geburtsdatum: 28. Januar 1984
Geburtsort: Shandong
Spielhand: rechts
Spielweise: Shakehand
Bester Weltranglistenplatz: 14 (Dezember 2007, Januar 2008)

Sun Beibei (* 28. Januar 1984 in Shandong) ist eine singapurische Tischtennisspielerin. Sie wurde 2010 mit der Damenmannschaft Singapurs Weltmeister.

Werdegang[Bearbeiten]

Sun Beibei wurde in chinesischen Shandong geboren, trat international aber ausschließlich für Singapur auf. Von 2007 bei 2012 nahm sie sechs mal an Weltmeisterschaften teil. Hier gewann sie mit der Damenmannschaft Singapurs 2008 und 2012 Silber und 2010 Gold. Ebenso im Teamwettbewerb wurde sie 2007 und 2009 bei den Asienmeisterschaften Zweite. Zusammen mit Li Jia Wei gewann sie 2008 bei den ITTF Pro Tour Grand Finals das Doppel.

2009 und 2010 wurde Sun Beibei mit dem "Singapore Sports Awards" als "Team of the Year" ausgezeichnet.[1]

Als sie schwanger wurde beendete sie 2013 ihre Laufbahn als Leistungssportlerin.[2]

Bundesliga[Bearbeiten]

2009 wurde sie vom Bundesligaverein FSV Kroppach verpflichtet.[3] Mit dessen Damenmannschaft wurde sie viermal in Folge Deutscher Meister, das Team 2013 aus der Bundesliga zurückgezogen wurde.

Privat[Bearbeiten]

Sun Beibei ist mit Xu Qiang verheiratet, mit ihm hat sie eine Tochter (* Juni 2013).[4]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[5]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
SIN Asienmeisterschaft ATTU 2009 Lucknow IND letzte 16 2
SIN Asienmeisterschaft ATTU 2007 Yangzhou CHN letzte 16 Halbfinale 2
SIN Asienspiele 2010 Guangzhou CHN Viertelfinale 2
SIN Asienspiele 2006 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale 2
SIN Commonwealth Meistersch. 2009 Glasgow SCO Halbfinale Gold Silber 1
SIN Commonwealth Meistersch. 2007 Jaipur IND Gold Gold Silber 1
SIN Commonwealth Spiele 2010 New Delhi IND 4. Platz Gold 1
SIN Pro Tour 2012 Kobe JPN letzte 32 Halbfinale
SIN Pro Tour 2012 Shanghai CHN letzte 64 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Incheon City KOR Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Incheon City KOR Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Incheon City KOR Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Santiago de Chile CHI Halbfinale Halbfinale
SIN Pro Tour 2012 Almeria ESP letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Almeria ESP letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2012 Kuwait City KUW letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2012 Doha QAT letzte 16 Silber
SIN Pro Tour 2012 Budapest HUN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Stockholm SWE letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Schwechat AUT letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2011 Suzhou CHN letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Rabat MAR Viertelfinale Gold
SIN Pro Tour 2011 Kobe JPN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Incheon KOR letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2011 Shenzen CHN Viertelfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2011 Rio de Janeiro BRA Halbfinale Silber
SIN Pro Tour 2011 Wladyslawowo POL letzte 64
SIN Pro Tour 2011 Dortmund GER letzte 32 Silber
SIN Pro Tour 2011 Dubai UAE letzte 32
SIN Pro Tour 2011 Doha QAT letzte 64
SIN Pro Tour 2011 Sheffield ENG letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2011 Velenje SLO letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2010 Wels AUT letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2010 Suzhou CHN letzte 32 Halbfinale
SIN Pro Tour 2010 Incheon KOR letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2010 Kobe JPN Viertelfinale letzte 16
SIN Pro Tour 2010 New Delhi IND Viertelfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2010 Berlin GER letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2010 Kuwait City KUW letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2009 Warschau POL letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2009 Sheffield ENG letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2009 Seoul KOR Halbfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2009 Tianjin CHN letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2009 Wakayama JPN Halbfinale Viertelfinale
SIN Pro Tour 2009 Su Zhou CHN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2009 Bremen GER Halbfinale Halbfinale
SIN Pro Tour 2008 Warschau POL letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2008 Berlin GER letzte 32
SIN Pro Tour 2008 Salzburg AUT letzte 16
SIN Pro Tour 2008 Shanghai CHN letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2008 Singapur SIN letzte 64 Gold
SIN Pro Tour 2008 Daejeon KOR letzte 16
SIN Pro Tour 2008 Daejeon KOR letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2008 Yokohama JPN letzte 16
SIN Pro Tour 2008 Changchun CHN letzte 32
SIN Pro Tour 2008 Santiago CHI Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2008 Belo Horizonte BRA Silber
SIN Pro Tour 2008 Belo Horizonte BRA Viertelfinale
SIN Pro Tour 2008 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2008 Kuwait City KUW letzte 16 Silber
SIN Pro Tour 2007 Stockholm SWE Viertelfinale letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 32
SIN Pro Tour 2007 Wels AUT letzte 32
SIN Pro Tour 2007 St Petersburg RUS letzte 32
SIN Pro Tour 2007 Shenzhen CHN letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2007 Taipei TPE Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2007 Nanjing CHN letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Chiba JPN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2007 Seongnam KOR letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Santiago CHI Halbfinale Halbfinale
SIN Pro Tour 2007 Belo Horizonte BRA Halbfinale Halbfinale
SIN Pro Tour 2007 Salwa Cup KUW letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 64
SIN Pro Tour 2007 New Delhi IND Gold Gold
SIN Pro Tour 2007 Velenje SVN letzte 64 letzte 16
SIN Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 16 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Bayreuth GER letzte 32 Gold
SIN Pro Tour 2006 St Petersburg RUS letzte 16 Gold
SIN Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Guangzhou CHN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Singapur SIN letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Kunshan CHN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Taipei TPE letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2006 Jeonju KOR letzte 16 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Zagreb HRV letzte 32 Viertelfinale
SIN Pro Tour 2006 Velenje SVN Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2005 Yokohama JPN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2005 Shenzhen CHN letzte 32 Silber
SIN Pro Tour 2005 Harbin CHN letzte 32 letzte 16
SIN Pro Tour 2005 Fort Lauderdale USA letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour 2005 Taipei TPE Viertelfinale Silber
SIN Pro Tour 2005 Suncheon KOR letzte 16 Silber
SIN Pro Tour 2005 Zagreb HRV Silber letzte 16
SIN Pro Tour 2005 Velenje SLO letzte 64
SIN Pro Tour Grand Finals 2011 London ENG letzte 16
SIN Pro Tour Grand Finals 2010 Seoul KOR letzte 16
SIN Pro Tour Grand Finals 2009 Macau MAC letzte 16 Halbfinale
SIN Pro Tour Grand Finals 2008 Macao MAC Viertelfinale Gold
SIN Pro Tour Grand Finals 2007 Peking CHN letzte 16
SIN Pro Tour Grand Finals 2006 Hong-Kong HKG Halbfinale
SIN Pro Tour Grand Finals 2005 Fuzhou CHN letzte 16 Halbfinale
SIN South East Asienspiele 2011 Jakarta INA Gold Gold
SIN South East Asienspiele 2009 Vientiane LAO Gold 1
SIN South East Asienspiele 2007 Nakhon Ratchasima THA Gold Silber 1
SIN Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 2
SIN Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 32 Viertelfinale
SIN Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 1
SIN Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 32 letzte 16 letzte 64
SIN Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 2
SIN Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 32 keine Teiln. letzte 32
SIN World Cup 2011 Magdeburg GER 3.Platz
SIN WTC-World Team Cup 2010 Dubai UAE 2
SIN WTC-World Team Cup 2009 Linz AUT 2

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszeichnungen, Seite 8 (abgerufen am 18. August 2013; PDF; 1,6 MB)
  2. Zeitschrift tischtennis, 2013/3 S.32
  3. Vereinswechsel zu Kroppach (abgerufen am 18. August 2013)
  4. Ian Marshall: New Addition for Singapore, Sun Beibei Gives Birth to Baby Girl Meldung vom 25. Juni 2013 (abgerufen am 18. August 2013)
  5. Sun Beibei Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 18. August 2013)