Sunset Key

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Sunset Key
Sunset Key, etwa 500 Meter entfernt von der Küste von Key West
Sunset Key, etwa 500 Meter entfernt von der Küste von Key West
Gewässer Golf von Mexico
Inselgruppe Florida Keys
Geographische Lage 24° 33′ 43″ N, 81° 48′ 50″ W24.561944444444-81.813888888889Koordinaten: 24° 33′ 43″ N, 81° 48′ 50″ W
Sunset Key (Florida)
Sunset Key
Länge 440 m
Breite 400 m
Fläche 13,5852 ha
Einwohner 17 (2000)
125 Einw./km²

Sunset Key ist eine Insel der Florida Keys mit einer Fläche von 135.852 m², die sich etwa 460 m von der Küste der Insel Key West der Florida Keys befindet und als Wohngegend und Resort dient. Die Insel gehört zum Stadtgebiet von Key West und damit zum Monroe County (Florida) und hatte 17 ständige Bewohner zum Stand der Volkszählung 2000.[1] Die Insel befindet sich im Privatbesitz ihrer Bewohner, vor allem dem Besitzer des Key West Westin der Hotelkette Westin Hotels & Resorts, der eine kleine Gruppe von Cottages für Gäste betreibt. Auf der Insel befinden sich 48 Einfamilienhäusern und 21 unbebaute Grundstücke, die in ihrem Wert alle auf über 1.5 Millionen US-Dollar geschätzt werden.[2] Die Insel ist ausschließlich über ein Boots-Shuttle vom Westin Marina erreichbar.

Die nächstgelege Insel ist Wisteria Island etwa 200 Meter weiter nördlich.

Geschichte[Bearbeiten]

Der offizielle Name von Sunset Key ist Tank Island. Die United States Navy nutzte Tank Island als Treibstoffdepot für Key West während der Zeit des Kalten Krieges. Im Jahr 1965 wurden Durchgänge für U-Boote und andere große Schiffe auf der Insel ausgebaggert. Allerdings änderte sich die Navy die Pläne und die Insel wurde nicht mehr militärisch genutzt. So wurden nur zwei der zwölf geplanten Tanks gebaut und obwohl die Kraftstoffleitungen gebaut wurden, nie gefüllt.

Im Jahr 1986 verkaufte die Regierung Tank Island und anderen Ankerplätze in Key West in einer Auktion an Pritam Singh aus New England. 1988 wurden die Tanks demontiert, während die verbleibenden Kraftstoffleitungen als Leitungen für Wasser und Abwasser genutzt wurden. Zudem wurden Stromkabel neben den bestehenden Leitungen verlegt.

Im Jahr 1994 wurde die Insel wieder gekauft und umbenannt in Sunset Key. Die Insel befindet sich seitdem zum Großteil im Besitz von Tom Walsh, der auch Besitzer der Westin Key West Resort & Marina ist. Weiterer Grundstückseigentümer ist ein Unternehmer aus Hamburg.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Summe der Blocks 3001, 3002, 3003 im Census Tract 9725, Monroe County, Florida
  2. Monroe County Property Appriaser’s Office, 2006 Tax Assessment. [1]
  3. Sunset Key History