Sunshine Hockey League 1994/95

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunshine Hockey League
◄ vorherige Saison 1994/95 nächste ►
Meister: West Palm Beach Blaze
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  ↑ IHL  |  • ECHL  |  • CHL  |  • CoHL  |  • SuHL

Die Saison 1994/95 war die dritte reguläre Saison Sunshine Hockey League. Während der regulären Saison sollten die fünf Teams jeweils 56 Spiele bestreiten, jedoch nahmen die Fresno Falcons parallel noch am Spielbetrieb anderer Ligen teil, wobei sie nur auf 16 Partien kamen. In den Play-offs setzten sich die West Palm Beach Blaze durch und gewannen den dritten Sunshine Cup in ihrer Vereinsgeschichte.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

  • Die Fresno Falcons wurden als Expansionsteam in die Liga aufgenommen.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L OTL GF GA Pts
West Palm Beach Blaze 57 38 15 4 322 244 80
Jacksonville Bullets 57 33 23 1 291 255 67
Daytona Beach Sun Devils 56 23 32 1 240 299 47
Lakeland Ice Warriors 56 18 37 1 264 320 37
Fresno Falcons 16 9 7 0 76 75 18

Sunshine Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Sunshine Cup-Halbfinale Sunshine Cup-Finale
                 
1 West Palm Beach Blaze 2  
3 Daytona Beach Sun Devils 0  
  1 West Palm Beach Blaze 3
  2 Jacksonville Bullets 0
2 Jacksonville Bullets 1
4 Lakeland Ice Warriors 0  

Weblinks[Bearbeiten]