Sunshine Skyway Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

27.625-82.65833Koordinaten: 27° 37′ 30″ N, 82° 39′ 30″ W

f1

Sunshine Skyway Bridge
Sunshine Skyway Bridge
Offizieller Name The Bob Graham Sunshine Skyway Bridge
Nutzung Interstate 275, U.S. Route 19
Querung von

Tampa Bay

Ort Saint Petersburg (Florida) und Terra Ceia
Gesamtlänge 8851 m
Breite 28,7 m
Längste Stützweite 366,75 m
Höhe 58,8 m
Durchfahrtshöhe 53,3 m
Fahrzeuge pro Tag 50.500
Eröffnung 1954 (ursprüngliche Brücke stürzte 1980 ein)
20. April 1987 (neue Brücke)
Maut $1,25 ($1 mit SunPass)
Brücke vom Fort De Soto Park aus gesehen

Die Sunshine Skyway Bridge überspannt die Tampa Bay und verbindet die Stadt Saint Petersburg mit Terra Ceia. Mit einer Länge von 8851,392 Metern (exakt 5,5 Meilen) gehört sie zu den längsten Brücken mit einer Schrägseil-Mittelöffnung. Der Bau der heutigen Brücke begann 1982 und kostete 667 Mio. USD. Die fertige Brücke wurde am 7. Februar 1987 eingeweiht und am 20. April 1987 für den Verkehr freigegeben.

Im September 1994 wurde der Brücke die offizielle Bezeichnung Bob Graham Sunshine Skyway Bridge gegeben, nach dem Gouverneur von Florida Bob Graham, der während des Designs und während eines Großteils des Baus im Amt war.

Ursprüngliche Brücke[Bearbeiten]

Die heutige Brücke ersetzte eine von dem deutsch-amerikanischen Bauingenieur Hannskarl Bandel konstruierte Stahlbrücke desselben Namens. Die ursprünglich zweispurige Brücke wurde 1954 fertiggestellt und ersetzte damals den Fährbetrieb von Point Pinellas nach Piney Point. 1969 wurde eine ähnliche Struktur parallel zur bereits bestehenden Brücke gebaut, um damit mit neu vier Spuren die Interstate-Anforderung zu erfüllen.

Brückeneinsturz[Bearbeiten]

Am 9. Mai 1980 kollidierte das Frachtschiff MV Summit Venture während eines Sturms mit einem Brückenpfeiler, worauf etwa 366 Meter der ursprünglichen Brücke in die Tampa Bay fielen. Dabei stürzten sechs Autos und ein Bus der Greyhound Lines 46 Meter tief ins Wasser, wobei 35 Personen ums Leben kamen.

Eine einzige Person, Wesley MacIntire, überlebte den Sturz, da sein Geländewagen zuerst auf dem Deck des Frachtschiffs landete, bevor es in die Bay fiel. Er verklagte die Eigentümer des Schiffs und erzielte 1984 einen Vergleich über 175.000 USD.

Diejenige Struktur, die bisher auf zwei Spuren den Verkehr nach Norden bewältigte, musste nach dem Unglück den Verkehr in beide Richtungen auf je einer Spur bewältigen bis die neue Brücke fertiggestellt war. Bevor die alte Brücke abgebrochen wurde, durfte Wesley MacIntire als letzte Person noch einmal über die Brücke fahren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sunshine Skyway Bridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien