SuperBest Ligaen 2002/03

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SuperBest Ligaen
◄ vorherige Saison 2002/03 nächste ►
Meister: Herning Blue Fox
Absteiger: keiner
• SuperBest Ligaen  |  1. division ↓

Die Saison 2002/03 war die erste Spielzeit der Eliteserien unter dem Namen SuperBest Ligaen und gleichzeitig die insgesamt 18. Austragung der höchsten dänischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum insgesamt elften Mal in der Vereinsgeschichte die Herning Blue Fox.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der acht Mannschaften insgesamt 28 Spiele. Alle acht Mannschaften qualifizierten sich für die zweite Saisonphase. Diese wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften ausgetragen, wobei sich die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe für die Playoffs qualifizierten, in denen der Meister ausgespielt wurde. Die vier bestplatzierten Mannschaften der Hauptrunde nahmen einen bzw. zwei Bonuspunkte mit in die zweite Saisonphase. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, für einen Sieg nach Overtime zwei Punkte, bei einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. Odense Bulldogs 28 19 2 0 7 90 48 61
2. Rungsted IK 28 14 4 2 8 100 87 52
3. Herning Blue Fox 28 12 4 2 10 92 80 46
4. Esbjerg IK 28 11 2 3 12 83 89 40
5. Rødovre Mighty Bulls 28 11 1 5 11 79 80 40
6. AaB Ishockey 28 8 5 2 13 73 97 36
7. Herlev Eagles 28 10 0 4 14 65 82 34
8. Frederikshavn White Hawks 28 6 3 4 15 87 106 28

Sp = Spiele, S = Siege, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage

Zweite Saisonphase[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte (Bonus)
1. Rungsted IK 6 4 0 2 24 15 14(2)
2. Esbjerg IK 6 4 0 2 18 17 13(1)
3. Rødovre Mighty Bulls 6 3 0 3 16 16 9(0)
4. Frederikshavn White Hawks 6 1 0 5 13 23 4(0)

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe B[Bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte (Bonus)
1. Herning Blue Fox 6 4 0 2 21 11 13 (1)
2. Odense Bulldogs 6 3 0 3 12 13 12 (3)
3. Herlev Eagles 6 4 0 2 19 15 12 (0)
4. AaB Ishockey 6 1 0 5 11 24 3 (0)

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Playoffs[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
             
 Rungsted IK 1  
 Odense Bulldogs 3  
 
     Odense Bulldogs 1
   Herning Blue Fox 3
 
 
Spiel um Platz drei
 Herning Blue Fox 3  Rungsted IK  3
 Esbjerg IK 1    Esbjerg IK  1

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]