Superliga (Spanien) 1975/76

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Superliga
◄ vorherige Saison 1975/76 nächste ►
Meister: CH Txuri Urdin
Absteiger: keiner
• Superliga

Die Saison 1975/76 war die vierte Spielzeit der Superliga, der höchsten spanischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum ersten Mal der CH Txuri Urdin.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde spielte jede der elf Mannschaften gegen jeden Gegner in Hin- und Rückspiel und absolvierte somit insgesamt 20 Spiele. Meister wurde am Saisonende der Erstplatzierte.

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp Tore Punkte
1. CH Txuri Urdin 20 221:18 37
2. FC Barcelona 20 270:43 36
3. CH Casco Viejo Bilbao 20 215:88 32
4. CH Jaca 20 264:67 26
5. Real Sociedad 20 125:90 25
6. CH Barcelona-Catalunya 20 144:97 24
7. CH Portugalete 20 67:116 13
8. CH Pirineos 20 75:137 11
9. CG Puigcerdà 20 75:206 7
10. Nogaro Bilbao 20 26:305 6
11. CH Vitoria 20 26:342 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Weblinks[Bearbeiten]