Superliga 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Superliga 2007 war die 16. Spielzeit der höchsten kasachischen Spielklasse im Fußball der Männer.

Vor der Saison[Bearbeiten]

Der beste Verein der zweiten Liga Schetissu Taldyqorghan ersetzte den Absteiger Energetik Pawlodar. Der andere Aufsteiger FK Awangard Petropawl verzichtete auf die Teilnahme, so durfte der Vorletzte aus der Saison 2006 Qaisar Qysylorda in der Superliga verbleiben. Als Titelverteidiger ging der FK Astana in die Saison.

Tabelle[Bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. FK Aqtöbe 30 22 6 2 55:12 +43 72
02. Tobol Qostanai 30 19 7 4 60:20 +40 64
03. Schachtjor Qaraghandy 30 17 7 6 45:23 +22 58
04. Irtysch Pawlodar 30 16 4 10 34:27 +7 52
05. Schetissu Taldyqorghan 30 13 7 10 33:32 +1 46
06. FK Alma-Ata 30 13 5 12 35:32 +3 44
07. Wostok Öskemen 30 12 5 13 30:38 -8 41
08. FK Astana 30 11 8 11 34:25 +9 38*
09. Ordabassy Schymkent 30 9 11 10 28:29 -1 38
10. Kaisar Qysylorda 30 10 7 13 27:37 -10 37
11. Jessil Bogatyr Petropawl 30 8 13 9 24:28 -4 37
12. Ekibastusez Ekibastus 30 8 8 14 28:38 -10 32
13. Kairat Almaty 30 9 3 18 23:43 -20 30
14. FK Atyrau 30 8 6 16 29:39 -10 30
15. Oqschetpes Kökschetau 30 8 5 17 26:56 -30 29
16. FK Taras 30 3 6 21 18:50 -32 15
Kasachischer Meister und Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2008/09
Teilnahme an der Qualifikation zur UEFA-Pokal 2008/09
Teilnahme an dem UEFA Intertoto Cup 2008
Abstieg in die 2. Liga
* Dem FK Astana wurden drei Punkte abgezogen

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 UsbekistanUsbekistan Jafar Irismetov FK Alma-Ata 17
2 MoldawienMoldawien Serghei Rogaciov FK Aqtöbe 16
3 KasachstanKasachstan Murat Sujumaghambetow FK Astana 10
KasachstanKasachstan Sergei Ostapenko Tobol Qostanai 10
5 KasachstanKasachstan Nurbol Schumasqaliew Tobol Qostanai 9
UsbekistanUsbekistan Ulugʻbek Baqoyev Tobol Qostanai 9
KasachstanKasachstan Juri Aksenow Wostok Öskemen 9
8 UkraineUkraine Olexandr Mytrofanow FK Aqtöbe 8
LettlandLettland Mihails Miholaps Schachtjor Qaraghandy 8
RusslandRussland Sergei Strukow Irtysch Pawlodar 8

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]