Supetar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Supetar
Wappen von Supetar
Supetar (Kroatien)
Paris plan pointer b jms.svg
43.38446666666716.5553666666670Koordinaten: 43° 23′ 4″ N, 16° 33′ 19″ O
Basisdaten
Staat: Kroatische Flagge Kroatien
Gespanschaft: Wappen der Gespanschaft Split-Dalmatien Split-Dalmatien
Insel: Brač
Höhe: m. i. J.
Fläche: 30,00 km²
Einwohner: 4.074 (2011)
Bevölkerungsdichte: 136 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+385) 021
Postleitzahl: 21 400
Kfz-Kennzeichen: ST
Bootskennzeichen: SU
Struktur und Verwaltung
(Stand: 2013, vgl.)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Ivana Marković (SDP)
Postanschrift: Porat 3
21 400 Supetar
Webpräsenz:

Supetar [ˈsupɛtar] (ital. San Pietro della Brazza) ist der Hauptort der Insel Brač in Kroatien.

Geschichte und Lage[Bearbeiten]

Supetar liegt auf der nördlichen Seite der Insel in der Bucht Sveti Petar, die dem Ort auch den Namen gab. In der Stadt leben etwas mehr als 4000 Menschen (2011).

In der Nähe der Kirche sind frühchristliche Mosaike aus dem 6. Jahrhundert erhalten geblieben. Schon zur Zeit der Römer war der Ort besiedelt. Später folgten die Illyrer und Slawen. Auf dem Fundament der ersten Kirche wurde 1604 die Sveti Petar Kirche erbaut die später dem Feuer zu Opfer fiel. 1733 wurde die heute bestehende Kirche errichtet. Neben der Kirche steht das prachtvolle Rathaus. Toma Rosandic (1878–1958), ein bekannter kroatischer Künster, gestaltete 1904 ein Mausoleum für eine wohlhabende Familie. Dieses überdimensionierte Bauwerk steht auf dem Friedhof Kap Sveti Nikolaus. [1] Haupteinnahmequelle ist heute der Tourismus. Supetar ist der wichtigste Fährhafen für die Verbindung der Insel mit dem kroatischen Festland, insbesondere nach Split.

Ortsteile[Bearbeiten]

Einwohner laut Volkszählung 2011:

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Supetar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Geschichte